Archiv der Kategorie: USA

Château d’Ussé: Kim Kardashians Märchenhochzeit



Das Dornröschenschloss Chateau d'Ussé nahe der Loire / Fotos: Burgerbe.de
Das Dornröschenschloss Château d’Ussé nahe der Loire / Fotos: Burgerbe.de

Wenn ein Hollywood-Promi heiratet, dann am liebsten an einer ganz besonderen Location. Allein schon, um die ein- und nicht eingeladenen Filmsternchen, Castingshow- und Daily-Soap-Celebrities so richtig neidisch zu machen.

Gern genommen werden einsame Südsee-Atolle und französische Châteaux. Je ähnlicher letztere den Schlössern aus Disneyfilmen sehen, umso besser.

Wobei wir bei Kim Kardashian wären. Das It-Girl möchte Rapper Kanye West am 24. Mai auf einem besonders verschnörkelten Chateau das Jawort geben. Die Wahl der 33-Jährigen fiel auf das architektonisch völlig überladene Château d’Ussé am Loire-Nebenflüsschen Indre.
Château d’Ussé: Kim Kardashians Märchenhochzeit weiterlesen

Schloss Trachselwald: Millionen von US-Mennoniten?



Schloss Trachselwald / Foto: Wikipedia / Paenultima (picswiss.ch) / GNU Free Documentation License, version 1.2
Schloss Trachselwald / Foto: Wikipedia / Paenultima (picswiss.ch) / GNU Free Documentation License, version 1.2

Es gibt da so einen Nachkriegsmythos: Die Geschichte vom märchenhaft reichen Onkel aus Amerika, der sich mit Koffern voller Dollars in Europa auf die Suche nach den Wurzeln seiner Familie begibt. Er verliebt sich in ein Trachtenmädel und kauft gleich die zugehörige Burg über dem Dorf seiner Vorfahren.

Solche Fälle gab es auch außerhalb des Heimatfilms tatsächlich: ein Mr. Rhinelander erwarb zum Beispiel die Schönburg am Rhein (allerdings schon 1885 und ohne weibliche Nebenrolle).

Viele Burgherren würden angesichts nicht enden wollender Sanierungsaufgaben nichts lieber wünschen als wohlhabende Geschichtsfreunde aus Übersee.

Auf Schloss Trachselwald im Schweizer Kanton Bern könnte so ein utopischer Wunsch jetzt in Erfüllung gehen: Rund ein Dutzend Mennoniten-Organisationen aus den USA haben erklärt, bei der Umwandlung der Burg in ein Begegnungszentrum und Museum helfen zu wollen. Das berichtet die Berner Zeitung.

Mennoniten? USA? Was suchen die im Emmental außer vielleicht Käse?

Schloss Trachselwald: Millionen von US-Mennoniten? weiterlesen

Luftwaffe vor New York: Gab es einen USA-Flug der Ju 390 im Zweiten Weltkrieg?



Ziel von Hitlers Rachedurst für den Amerikabomber: New York / Foto und Foto oben: gemeinfrei
Ziel von Hitlers Rachedurst für den Amerikabomber: New York / Foto und Foto oben: gemeinfrei

In einer der unzähligen britischen Dokus über die deutschen Weltkrieg-II-Bomber bin ich auf eine eigenartige Stelle gestoßen. Da heißt es, eine Junkers Ju 390 sei im Januar 1944 bei einem Testflug von Frankreich aus bis auf 12 Meilen (19 Kilometer) an die US-Ostküste bei Long Island herangekommen – und unbeschadet wieder heimgekehrt.

Angeblich sei das ein Testflug gewesen, um Erkenntnisse für geplante Bombenangriffe auf die USA zu sammeln. „So nah kam die deutsche Luftwaffe den USA nie wieder“, fügt der Sprecher mit bedeutungsschwangerer Stimme hinzu.

Eine Maschine, die 1944 vom NS-„Atlantikwall“ bis in die Küstengewässer vor New York geflogen sein soll?! Warum haben Seiten wie „Einestages“ das Thema nicht schon längst aufgegriffen? Luftwaffe vor New York: Gab es einen USA-Flug der Ju 390 im Zweiten Weltkrieg? weiterlesen

Schloss Hogwarts-Modelle als Nerd-Spielzeug



Der Hype um die Harry-Potter-Filme spülte eine Unmenge an gruseligem Merchandising-Krimskrams in Kaufhäuser, Buch- und Spieleläden. Funktionslose Zauberstäbe im Sammler-Kästchen bekam man nach jedem neuen Film in allen Größen ebenso nachgeworfen wie die unsäglichen „Bertie Bott’s Bohnen aller Geschmacksrichtungen“

Das ist aber alles nichts gegen das Modell von Schloss Hogwarts (Link zu Amazon) im Ausmaß eines mittleren Aquariums.

Das Miniatur-Zauberinternat (geschützt durch eine abschraubbare Plexiglashülle) hat inklusive der darunterliegenden Schublade für die Harry-Potter-DVDs/Blue Rays folgende Maße: Höhe ca. 37 cm, Breite ca. 38 cm, Tiefe ca. 31 cm. Der Staubfänger wiegt etwa fünf Kilo. Achso: Der Preis liegt bei 459 Euro. (Foto oben: Amazon)

Schloss Hogwarts-Modelle als Nerd-Spielzeug weiterlesen

Burg aus Game of Thrones als 3D-Modell nachgebaut



Ein Holzmodell der Burg aus dem "Game of Thrones"-Vorspann, erstellt als 3D-Simulation / Screenshot Youtube
Ein Holzmodell der Burg aus dem „Game of Thrones“-Vorspann, erstellt als 3D-Simulation / Screenshot Youtube

Im Vorspann der US-Erfolgsserie „Game of Thrones“ (GoT) schrauben sich allerlei Gebäude aus dem Boden des Kontinents Westeros. Das Ganze sieht dank vieler Zahnrädern ziemlich nach Steampunk aus, die Serie voller intriganter Königskinder ist aber bekanntlich in einer Art düsterem Mittelalter angesiedelt.

Nun bauen sich in den ersten Sekunden, während die Kamera über den Kontinent Westeros fliegt, auch diverse recht beeindruckende Burganlagen auf, unter anderem Schnellwasser (Riverrun). Mehr zu den GoT-Burgen im Game-of-Thrones-Wiki.

Burg aus Game of Thrones als 3D-Modell nachgebaut weiterlesen