Archiv der Kategorie: Europa

Burg Lahneck: Verdurstete eine junge Schottin auf dem Turm?



Portal der Burg Lahneck / Fotos: Burgerbe.de
Portal der Burg Lahneck / Fotos: Burgerbe.de
Viele Burgen sind mit grausigen Geschichten verknüpft. Bei Burg Lahneck bei Koblenz soll diese Geschichte gerade mal 170 Jahre her sein.

Und so geht die Geschichte (zitiert nach Wikipedia):
Die 17-jährige Schottin Idilia Dubb ging 1851 mit ihren Eltern auf einer Rheinreise. Allein unternahm sie einen Ausflug zur Ruine Lahneck, um diese zu zeichnen. Sie kletterte den überwucherten Burgweg hoch und stieg auf einen Turm der Burg Lahneck.

Gerade als sie oben angekommen war, stürzte die morsche Holztreppe unter ihr ein. Aus ca. 20 Meter Höhe sah sie keine Möglichkeit mehr nach unten zu kommen. Idilia versuchte, sich bemerkbar zu machen.

Bauern und Schiffer winkten zwar zurück, doch niemand merkte ihre Not. Schließlich verdurstete sie dort oben. Im Jahr 1860 sollten Bauarbeiter auf dem Turm ihr Skelett entdeckt haben – und habe ihr Tagebuch gelegen, mit der ebenso erschütternden wie detaillierten Schilderung ihrer letzten Tage.

Burg Lahneck: Verdurstete eine junge Schottin auf dem Turm? weiterlesen

Dear visitors looking for castles in Germany…




30130.jpgMy tracking tool reveals a huge interest in USA and the UK concerning castles and chateaus in Germany, France, etc. I see clicks from California, Missouri, N.Y.: These visitore are responsible for 4 % of my traffic 😉

Thank You very much! And You’re heartly invited to post a comment!

But maybe You can do me another favour: I’m searching informations about european castles, which have been purchased by Americans, transferred to the USA and re-build there. If anyone remembers such an „imported castle“, please tell me.

I found a lot of fantasy-chateaus, build by real and wannabee-millionairs in the net – 300 „Castles of the United States“ are shown at Dupontcastle.com for example – but I’m still searching for the „real“ euro-american castle.

92638-large.jpgThere is a british film from 1935 „The Ghost goes West“, in german „Ein Gespenst geht nach Amerika“ with Robert Donat – a romantic comedy which describes such a transport of a (scottish) castle. With a ghost, of course, travelling as a blind passanger. It was a great success in Britain.

I’m sure, there is a real core in the story…

Any Ideas?

Feel free to comment!
Fotos: Amazon.com / Burgerbe.de



Sternförmige Burgen: Festungssterne aus der Luft



Die Festung Bourtange / Screenshot: Google Earth
Die Festung Bourtange / Screenshot: Google Earth
Plötzlich ist das Interesse der Internet-Welt an frühneuzeitlicher Festungsarchitektur erwacht. Reihenweise tauchen auf einmal Luftbilderstrecken in den Portalen auf. Das Bild oben zeigt die Festung Bourtange in den Niederlanden. (Foto Wikipedia/NL: Gebruiker)

Die oft von Wasser umgebenen, sternförmigen Anlagen – eingebettet in eine grüne Landschaft – sehen aus der Luft aber auch richtig klasse aus. Und es gibt noch eine ganze Reihe erhaltener Festungssterne. Ich habe hier ja schon mal über die Sternfestung Bourtange, Rocroi (Champagne) und die Spandauer Zitadelle geschrieben.
Sternförmige Burgen: Festungssterne aus der Luft weiterlesen

Rocroi: Der Festungsstern der Champagne




Festungswerke mit dicken Mauern gehörten im Zeitalter der Industrialisierung der Vergangenheit an. Für die Verteidigung gegen weit reichende, im hohen Bogen schießende Artillerie erwiesen sie sich als sinnlos. Außerdem raubten sie am Rand der Städte reichlich Land und schnürten die expandierenden Kommunen mit ihren Ringen aus spitz zulaufenden Bastionen regelrecht ein.
Rocroi: Der Festungsstern der Champagne weiterlesen

Hochhäuser vor Burg Bratislava?



burg-pressburg.jpg
Burg Bratislava/Foto: Wikipedia/Stimoroll/CC BY-SA 3.0

Wenn Geschichte und Moderne baulich auf engem Raum aufeinanderprallen, entsteht regelmäßig Ärger. Erinnert sei nur an das Hickhack um den Kölner Dom und diverse Hochhäuser, das die Unesco dazu brachte, die Kathedrale kurzzeitig auf die Liste der bedrohten Kulturgüter zu setzen. Gar nicht zu reden vom Theater um die neue Elbbrücke bei Dresden.

Bei solchen Konflikten zeigt sich eines: Es muss eine starke Lobby da sein, die Kulturgut verteidigt. Die Kölner Wirtschaft und Lokalpolitik hatte schlicht Angst, den begehrten Weltkulturerbe-Status und damit an Image und Touristen einzubüßen.

Hochhäuser vor Burg Bratislava? weiterlesen