Schlagwort-Archive: Schlösser in Hessen

Deutsches Elfenbeinmuseum soll ins Schloss Erbach ziehen



Auch dieser kapitale Keiler aus Elfenbein soll ins Schloss ziehen / Foto: Wikipedia / Schnobby / CC-BY-SA 3.0
Auch dieser kapitale Keiler aus Elfenbein soll ins Schloss ziehen / Foto: Wikipedia / Schnobby / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben: Schloss Erbach / Hubert Berberich / CC-BY-SA 3.0
Neue Nutzung für Schloss Erbach: Das Land Hessen will die einstmals gräfliche Residenz im Odenwald-Städtchen bis zum Frühjahr 2016 zum Deutschen Elfenbeinmuseum machen.

Die damalige Regierung unter Ministerpräsident Roland Koch hatte das Schloss 2005 für üppige 13,3 Millionen Euro vom Grafen zu Erbach-Erbach gekauft, um den Tourismus in der Region anzukurbeln.

Für den Grafen war das ein prima Geschäft, für das Land ein vorhersehbares Desaster. Statt der erwarteten 100.000 Touristen kamen 2014 gerade mal 14.000.

Aber jetzt Elfenbein? Ist der Handel mit dem Weißen Gold nicht streng verboten? Prinzipiell schon, aber bei den 400 Exponaten handelt es sich um historische Stücke, die ohnehin im seit 1962 bestehenden Erbacher Deutschen Elfenbeinmuseum gezeigt werden.
Deutsches Elfenbeinmuseum soll ins Schloss Erbach ziehen weiterlesen

Chinesischer Millionär kauft Schloss Ramholz




Schloss Ramholz ist verkauft worden / Foto: Wikipedia / Rainer Lippert / CC-BY-SA 3.0
Schloss Ramholz ist verkauft worden / Foto: Wikipedia / Rainer Lippert / CC-BY-SA 3.0

Überraschung in Osthessen: Ein gut betuchter Chinese hat Schloss Ramholz bei Schlüchtern mitsamt 15 Hektar Ländereien gekauft. Der Makler hatte bisher immer nur von einem „international tätigen Investor aus Übersee“ gesprochen, die Nationalität aber nicht genannt. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Anwesen mit dem Schloss im Tudor-Stil ist seit 1883 im Besitz der Industriellenfamilie Stumm.
Chinesischer Millionär kauft Schloss Ramholz weiterlesen

Altes Büdesheimer Schloss: Investoren sollen bieten



Ein Renaissance-Schmuckstück: Für das Alte Schloss Büdesheim werden jetzt per Bieterverfahren Käufer gesucht / Foto: Wikipedia / Rudolf Stricker / CC-Lizenz
Ein Renaissance-Schmuckstück: Für das Alte Schloss Büdesheim werden jetzt per Bieterverfahren Käufer gesucht / Foto: Wikipedia / Rudolf Stricker / CC-Lizenz

Wappen des Burggrafen Johann Brendel von Homburg von 1558, das 1885 im Ostflügel eingesetzt wurde / Foto: Wikipedia / Lumpeseggl / CC-BY-SA 3.0
Wappen des Burggrafen Johann Brendel von Homburg von 1558, das 1885 im Ostflügel eingesetzt wurde / Foto: Wikipedia / Lumpeseggl / CC-BY-SA 3.0

Das Alte Schloss Büdesheim soll verkauft werden. Eine Mehrheit aus SPD, CDU und Grünen in der Gemeindevertretung Schöneck hat beschlossen, dass hessische Schloss in einem Bieterverfahren zum Verkauf auszuschreiben.

Zuvor hatte die Bürgerinitiative „Pro Altes Schloss“ eine Petition mit 700 Unterschriften für den Erhalt des Schlosses im Eigentum der Gemeinde übergeben.

Die FDP hatte noch vergeblich per Dringlichkeitsantrag versucht, die Verkaufsentscheidung sechs Monate aufzuschieben. Das meldet die Frankfurter Rundschau.
Altes Büdesheimer Schloss: Investoren sollen bieten weiterlesen

Schloss Spangenberg wird wieder zum Hotel



Schloss Spangenberg: Das Hotel wird zurzeit nicht betrieben / Foto: Wikipedia / Ingmar Runge / CC BY 3.0 DE
Schloss Spangenberg: Das Hotel wird zurzeit nicht betrieben / Foto: Wikipedia / Ingmar Runge / Lizenz: CC BY 3.0 DE

Überraschung auf Schloss Spangenberg: Silvana und Arno Gattschau werden neue Pächter des seit 2010 leer stehenden Schlosses – nach einer Sanierung sollen auch das Restaurant und Schlosshotel wieder öffnen.Das meldet die Hessisch-Niedersächsische Allgemeine.

Die Gattschaus sind keine Unbekannten: Arno Gattschau ist Geschäftsführer der Hambacher Schloss Betriebs GmbH in Neustadt an der Weinstraße und auch des Hotel-Restaurant Schloss Engers in Neuwied.

Schloss Spangenberg wird wieder zum Hotel weiterlesen

Altes Schloss Büdesheim: Investor muss warten



Das Alte Schloss Büdesheim / Foto: Rudolf Stricker / CC-SA-Lizenz
Das Alte Schloss Büdesheim / Foto: Rudolf Stricker / CC-Lizenz

In der hessischen Gemeinde Schöneck steht ein wahres Schmuckstück aus der Renaissance, das Alte Schloss Büdesheim. Nun schiebt der Ort ein 2,5 Millionen-Euro-Defizit vor sich her – und allein die Sanierung der Schlossfassade würde 350.000 Euro kosten.

Die Stadt kam daraufhin auf die naheliegende Idee, das Schloss an einen zahlungskräftigen Investor zu verkaufen, der die Sanierung übernimmt und es in irgendeiner Form sinnvoll nutzt. Vor weniger Tagen gab der örtliche Haupt- und Finanzausschuss eine Empfehlung für den Verkauf ab.
Altes Schloss Büdesheim: Investor muss warten weiterlesen