Zum Inhalt springen
Startseite » Eifel » Seite 2

Eifel

Burg Are: Tödlicher Hubschrauberabsturz bei Sanierung



Blick von Burg Are ins Ahrtal / Fotos: Burgerbe.de
Blick von Burg Are ins Ahrtal / Fotos: Burgerbe.de
Die einstige Burg Are erhebt sich malerisch über dem Örtchen Altenahr und überblickt das auenlandartige Ahrtal.

Die Ruine könnte vom örtlichen Tourismusverband nicht besser platziert sein: Sie liegt genau so hoch, dass man gerade noch bequem hinauf kommt, sich aber durch den Aufstieg Durst auf die örtlichen Winzerzeugnisse meldet. Und der Nachwuchs giert nach Eis. Beides offeriert das Straßendorf unten zur Genüge.

Weiterlesen »Burg Are: Tödlicher Hubschrauberabsturz bei Sanierung

Radioteleskop Stockert: Astropeiler in der Eifel belauscht Pulsare



Der Astropeiler Stockert mit frei schwenkbarer 25-Meter-Antenne / Fotos: Burgerbe.de
Die Eifel ist nicht nur reich an Burgen, sondern hat auch sonst einiges zu bieten: Zum Beispiel ein Stück Geschichte der Weltraumforschung.

Weltraumforschung? Jap.

Auf einem Bergrücken in der Nähe von Bad Münstereifel steht das Radioteleleskop Stockert. Der sogenannte Astropeiler war bei seiner Einweihung 1956 mit 25 Meter Durchmesser das größte frei schwenkbare Teleskop der Welt (und das teuerste Forschungsprojekt der jungen Bundesrepublik).
Weiterlesen »Radioteleskop Stockert: Astropeiler in der Eifel belauscht Pulsare

Nachts ausgesperrt auf Burg Münstereifel




Rekonstruierter Wehrgang auf Burg Münstereifel / Fotos: Burgerbe.de
Rauchen ist ungesund, vor allem nachts auf Burgen: Das erlebte jetzt eine Touristin, die am Mittwochmorgen um 0.45 Uhr in der Burg Bad Münstereifel eine Zigarette rauchen wollte.

Die Frau hatte eine Ferienwohnung in der Burg aus dem 13. Jahrhundert gemietet.

Zum Rauchen stellte sie sich auf den 15 Meter hoch gelegenen Balkon ihrer Wohnung, den ehemaligen Wehrgang. Während sie rauchte, schlug plötzlich die Balkontür zu. Es war ihr nicht mehr möglich, zurück in die warme Wohnung zu kommen. Das Thermometer stand derweil bei fünf Grad.
Weiterlesen »Nachts ausgesperrt auf Burg Münstereifel