Schlagwort-Archive: Denkmalimmobilie

Burg Hiltpoltstein wird versteigert – Startgebot: 990.000 Euro



Burg Hiltpoltstein steht bei Imoscout zum Verkauf / Screenshot: Immobilienscout24
Burg Hiltpoltstein steht bei Imoscout zum Verkauf / Screenshot: Immobilienscout24 / Foto oben: Wikipedia / Alma / CC-BY-SA-3.0

Uwe Andersen will seine Burg Hiltpoltstein bei Forchheim versteigern lassen. Als Startgebot nennt er 990.000 Euro. Er inserierte die Burg zuvor für 1,2 Millionen Euro im Portal Immobilienscout.

Die Auktion ist für den 2. Juli 2016 in Berlin geplant.

Die Burg verfügt laut Imoscout über elf Zimmer mit 366 Quadratmetern Wohnfläche und ein Grundstück von 1470 qm.
Burg Hiltpoltstein wird versteigert – Startgebot: 990.000 Euro weiterlesen

Wie lief der Verkauf von Schloss Schengen an Regus?



Der alte Turm von Schloss Schengen / Foto: gemeinfrei / Foto oben: Wikipedia / Cornischong / CC-BY-SA 3.0
Der alte Turm von Schloss Schengen / Foto: gemeinfrei / Foto oben: Wikipedia / Cornischong / CC-BY-SA 3.0
Es war eine Angelegenheit, die Wellen bis in den Vatikan schlug: Die Kongregation der Schwestern der Heiligen Elisabeth hat ihr Schloss Schengen in Luxemburg jetzt zu Geld gemacht.

Für elf Millionen Euro verkaufte der Orden die Denkmalimmobilie an die Firma Regus.

Regus vermietet Büro- und Konferenzräume und will das Schlosshotel nun als Seminar- und Konferenzentrum betreiben. Das meldet „Die Welt“.

Der Verkauf musste vom Vatikan und dem Erzbischof von Luxemburg genehmigt werden.
Wie lief der Verkauf von Schloss Schengen an Regus? weiterlesen

Verkauf von Schloss Büdesheim: Initiative will Bürgerentscheid



Ein Renaissance-Schmuckstück: Für das Alte Schloss Büdesheim werden jetzt per Bieterverfahren Käufer gesucht / Foto: Wikipedia / Rudolf Stricker / CC-Lizenz
Ein Renaissance-Schmuckstück: Für das Alte Schloss Büdesheim werden jetzt per Bieterverfahren Käufer gesucht / Foto: Wikipedia / Rudolf Stricker / CC-Lizenz
Die Inititiative „Bürger pro Altes Schloss“ will in letzter Minute den Verkauf des Alten Schlosses Büdesheim an den Investor Werner Dietz verhindern. Mit einem Bürgerentscheid wollen die Verkaufs-Gegner den mehrheitlich vom Schönecker Rat beschlossenen Handel noch kippen.

Die Politik hatte entschieden, das Schloss für 1,8 Millionen Euro an den auf die Renovierung historischer Gebäude spezialisierten Investor zu verkaufenn. Dietz möchte das Renaissanceschloss sanieren und auf dem Gelände Wohnungen errichten, schreibt die Frankfurter Rundschau.

Dietz war der einzige, der in einem Bieterverfahren ein Angebot abgegeben hatte.
Verkauf von Schloss Büdesheim: Initiative will Bürgerentscheid weiterlesen

Schloss Oberstotzingen: Einstiges Luxushotel war für 2 Mio zu verkaufen



Verkaufsanzeige für Schloss Oberstotzingen auf Imoscout / Bild: Screenshot
Verkaufsanzeige für Schloss Oberstotzingen auf Imoscout / Bild: Screenshot
Na das ist doch mal ein Angebot: Schloss Oberstotzingen in Niederstotzingen am Rand der Schwäbischen Alb steht für 1,95 Millionen Euro zum Verkauf.

Dafür erhält man ein seit 13 Jahren leer stehendes Luxushotel mit dem gesamten Hotel-Inventar, verteilt auf 52 Zimmer, vier Küche, 18 Bäder, 17 separate WCs und das 26.200 Quadratmeter große Grundstück.

Im Preis inbegriffen sind ein zwei Stockwerke hoher Salon mit Galerie und ein ca. 130 Quadratmeter großer Saal mit mittelalterlichem Kreuzgewölbe und ein zur Partylocation umgebauter Pferdestall (was könnte man da nicht alles machen).
Schloss Oberstotzingen: Einstiges Luxushotel war für 2 Mio zu verkaufen weiterlesen

Stadt kauft Schloss Wächtersbach für 2,8 Millionen Euro



Schloss Wächtersbach ist sanierungsbedürftig / Foto: Wikipedia / Reinhardhauke / CC-BY-SA 3.0
Schloss Wächtersbach ist sanierungsbedürftig / Foto: Wikipedia / Reinhardhauke / CC-BY-SA 3.0

Der Rat der Stadt Wächtersbach hat dem Kauf von Schloss Wächtersbach mitsamt des 22.800 Quadratmeter großen Schlossgartens zugestimmt.

Als Kaufpreis wurden laut Frankfurter Rundschau 2,8 Millionen Euro vereinbart. Aktueller Besitzer ist die Globus SB-Warenhaus Holding, die das einstige Residenzschloss der Fürsten zu Ysenburg-Büdingen eigentlich selbst sanieren und dann an die Stadtverwaltung vermieten wollte.

Die Vierflügelanlage ist stark sanierungsbedürftig. Die Stadt will es nun in den kommenden für rund 12 Millionen Euro selbst renovieren (1,3 Millionen Euro sollen aus Fördergeldern kommen).
Stadt kauft Schloss Wächtersbach für 2,8 Millionen Euro weiterlesen