Schlagwort-Archive: Schlösser in Baden-Württemberg

Schloss Ludwigsburg: Porzellanmanufaktur schließt nach 257 Jahren




Hat bald Seltenheitswert: Kaffeeservice "Ginkgo Biloba" / Foto: Wikipedia / Porzellanmanufaktur Ludwigsburg GmbH / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben: gemeinfrei
Hat bald Seltenheitswert: Kaffeeservice „Ginkgo Biloba“ / Foto: Wikipedia / Porzellanmanufaktur Ludwigsburg GmbH / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben: gemeinfrei

Aus für einen Traditionsbetrieb, bei dem diese Bezeichnung wirklich passt. Die 1758 als „Herzoglich-ächte Porcelaine-Fabrique“ gegründete Porzellanmanufaktur auf Schloss Ludwigsburg ist insolvent und macht zum Jahresende dicht. Ein Kaufinteressent konnte nicht gefunden werden.

Die verbliebenen sechs Arbeitsplätze (von früher 20) fallen weg. Zum Abschluss sind die Preise gesenkt. Aber nur leicht. Man verkauft ja keinen Polterabend-Ramsch…
Schloss Ludwigsburg: Porzellanmanufaktur schließt nach 257 Jahren weiterlesen

Lego-Ausstellung auf Schloss Bruchsal



Star Wars fasziniert auch die Ulmer Lego-Künstler (dieser R2D2 tauchte in Düsseldorf auf. Der Droide hat nichts mit der Ausstelung in Bruchsal zu tun) / Eigenes Foto.
Star Wars fasziniert die Lego-Künstler (dieser R2D2 tauchte in Düsseldorf auf, er hat nichts mit der Lego-Ausstellung auf Schloss Bruchsal zu tun) / Eigenes Foto. Foto oben: Wikipedia / Martin8721 / CC-BY-SA 3.0
Die Schwaben bauen gern. Im großen Schlösser und im Kleinen… naja, auch. Das kann man jetzt auf Schloss Bruchsal (in Baden) sehen, wo am 7. November die Ausstellung „Faszination Lego“ eröffnet (bis 7. März 2016).

Gezeigt werden Objekte und ganze Szenarien der „Klötzlebauer“ aus Ulm. Das Ganze steht diesmal unter dem Motto „Reise um den Globis“. Die Initiative hat Sehenswürdigkeiten von fünf Kontinenten mit den bunten Plastiksteinchen nachgebaut, zum Beispiel die Jesus-Statue auf dem Corovado in Rio de Janeiro oder die Oper in Sidney.

Und weil Lego nun mal inzwischen sehr Star Wars-lastig ist, gibt es auch eine „Krieg der Sterne“-Abteilung mit Modell Millienium-Falken und einem Blick auf den Wüstenplaneten Tatooine.
Lego-Ausstellung auf Schloss Bruchsal weiterlesen

Schloss Kirchberg wird Bauernakademie und Flüchtlingsheim



Schloss Kirchberg in Kirchberg an der Jagst / Foto: Wikipedia / Klaus Graf von Archivalia / CC-BY-SA 3.0
Schloss Kirchberg in Kirchberg an der Jagst / Foto: Wikipeida / Klaus Graf von Archivalia / CC-BY-SA 3.0

Besitzerwechsel auf Schloss Kirchberg in Kirchberg an der Jagst: Die Stiftung „Haus der Bauern“ aus Schwäbisch Hall hat das ehemalige fürstlich-hohenlohische Schloss von der Evangelischen Heimstiftung gekauft. Die neue Eigentümerin will im Schloss eine „Akademie für ökologische Land- und Ernährungswirtschaft“ einrichten.

Über den Kaufpreis wurde nichts bekannt. Er dürfte aber deutlich unter drei Millionen Euro gelegen haben (für 2,95 Millionen Euro war das Schloss zuletzt auf dem Markt).
Schloss Kirchberg wird Bauernakademie und Flüchtlingsheim weiterlesen

Schloss Hellenstein: Verletzte bei Steinwurf



Schloss Hellenstein über Heidenheim / Fotos: Burgerbe.de
Schloss Hellenstein über Heidenheim / Fotos: Burgerbe.de

Unbekannte haben vom malerisch über Heidenheim gelegenen Schloss Hellenstein Steine heruntergeworfen. Zwei Menschen wurden verletzt (ein Problem, das bei Höhenburgen immer mal wieder auftritt).

Wie die Polizei Ulm mitteilt, müssen sich die Unbekannten am Donnerstag, 13. August 2015, kurz nach 14.15 Uhr beim Schloss aufgehalten haben.
Schloss Hellenstein: Verletzte bei Steinwurf weiterlesen

Schloss Geislingen: Täter nach Vandalismus-Schaden gefasst



Schloss Geislingen mit dem von Vasen gekrönten Portal / Foto: gemeinfrei
Schloss Geislingen mit dem von Vasen gekrönten Portal (vorne mittig)/ Foto: gemeinfrei
Zwei Jugendliche haben im beschaulichen Geislingen (Zollernalbkreis) eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Ein Ziel ihres Wütens war der Eingangsbereich zum Wasserschloss Geislingen.

Die Reparatur der dort angerichteten Schäden wird auf 16.000 Euro geschätzt. Das meldet der Schwarzwälder Bote.

Die Randalierer kletterten auf das Saulenportal an der Einfahrt zum Schlosshof und rissen dort den in Form einer Vase gestalteten, steinernen Säulenkopf aus der Verankerung. Das Bauteil stürzte zu Boden, die Ziervase wurde dabei soweit zerstört, dass sie durch eine Nachbildung ersetzt werden muss.
Schloss Geislingen: Täter nach Vandalismus-Schaden gefasst weiterlesen