Schlagwort-Archive: Schlösser in der Eifel

Wo liegen die schönsten Burgen und Schlösser der Eifel?



Die Manderscheider Burgen / Bild oben: Schloss Bürresheim bei Mayen / Fotos: Burgerbe.de

Die Eifel galt lange als das Armenhaus Deutschlands. Spöttisch-bedauernd wurde die Region jahrzehntelang „Preußisch-Sibirien“ genannt. Bis zum späten Mittelalter war die Eifel nur spärlich besiedelt. Doch Burgen entstanden in dieser hügeligen Einöde jede Menge.

Das geht auf die Lage zwischen den Territorien von Kurköln und Kurtrier, der Grafschaft Luxemburg und dem Herzogtum Jülich zurück. Zur Grenzsicherung mussten Burgen her. Ein Beispiel ist die Burg Wernerseck bei Ochtendung.

Der Trierer Erzbischof sicherte damit ab 1401 seine Grenze gegen die Gotteskrieger vom benachbarten Erzbistum Köln. Geblieben ist eine ansehnliche Ruine.
Wo liegen die schönsten Burgen und Schlösser der Eifel? weiterlesen

Schloss Merode: Nach Milleniums-Brand wieder aufgebaut




Das Schloss ist normalerweise nicht öffentlich zugänglich / Foto: Burgerbe.de / Foto oben: Käthe und Bernd Limburg, www.limburg-bernd.de / CC-BY-SA-3.0 de
Das Schloss ist normalerweise nicht öffentlich zugänglich / Foto: Burgerbe.de / Foto oben: Käthe und Bernd Limburg, www.limburg-bernd.de / CC-BY-SA-3.0 de

Um Schloss Merode, eines der schönsten Wasserschlösser des Rheinlands, wäre es am 19. Juni 2000 fast geschehen. Ein schwerer Brand verwüstete die Dachstühle, ein Eckturm brannte aus.

Das Schloss-Archiv wurde ein Raub der Flammen. Zehntausende Liter Löschwasser ließen es in den Räumen Sturzbäche regnen und sorgten für zusätzliche Schäden.

Am Ende waren 80 Prozent des gerade restaurierten Schlosses erheblich beschädigt.
Schloss Merode: Nach Milleniums-Brand wieder aufgebaut weiterlesen

Schloss Malberg: Kaufpreis 600.000 Euro



Schloss Malberg in der Eifel / Foto: Wikipedia/Sir Gawain
Schloss Malberg in der Eifel / Foto: Wikipedia/Sir Gawain / CC-BY-SA 3.0

Der Altbau von Schloss Malberg / Foto: Wikipedia / Sir Gawain / CC-BY-SA 3.0
Der Altbau von Schloss Malberg / Foto: Wikipedia / Sir Gawain / CC-BY-SA 3.0

Wer kauft Schloss Malberg? Seit Jahren bietet die Verbandsgemeinde Kyllburg das imposante Barockschloss in der Eifel für (unverändert) 600.000 Euro in Immobilienportalen an.

Sieben Millionen Euro aus öffentlichen Kassen sind in die Sanierung geflossen. Das Schloss gilt zwar als „grundsaniert“, die Arbeiten sind freilich noch lange nicht abgeschlossen. Ginge es nach dem Förderverein, könnte hier beispielsweise ein Hotel mit Mittelalter-Flair entstehen plus Büros. Aber niemand will bislang den Preis zahlen…

Eine eigens vom Land mit 700.000 Euro ausgestattete Stiftung soll die weitere Sanierung unterstützen.
Schloss Malberg: Kaufpreis 600.000 Euro weiterlesen