Schlagwort-Archive: Steffen Knoop

Schloss Klevenow: Nach der Versteigerung wird saniert



Südseite von Schloss Klevenow / Foto: Wikipedia / Steffenknoop / CC BY 3.0 DE / Foto oben: Wikipedia / Steffenknoop / CC BY 3.0 DE

Schloss Klevenow hatte 2014 nach einem Bieterduell per Versteigerung den Besitzer gewechselt. Das historische Anwesen – 20 Kilometer westlich von Greifswald wird inzwischen von der Käuferin saniert.

Für ihr finales Gebot hatte sie tief in die Tasche greifen müssen.

Die Gebote waren bei lediglich 98.000 Euro gestartet – das wäre ein regelrechter Schnäppchenpreis gewesen. Der Zuschlag fiel dann erst bei 260.000 Euro.

Bei Schloss/Burg Klevenow aus dem 14. Jahrhundert handelt es sich um eine der ersten Steinburgen Norddeutschlands.

Die Anlage war seit 2003 im Besitz der Familie Knoop. Diese hatten nun fünf Jahre lang versucht, das teilsanierte Schloss mit 30 Zimmern (1000 Quadratmeter Wohnfläche) und ausgedehntem Park mit teils geschütztem Baumbestand zu verkaufen. 2014 nannten sie noch 910.000 Euro als gewünschten Verkaufspreis. Viel zu teuer, wie sich dann herausstellte.
Schloss Klevenow: Nach der Versteigerung wird saniert weiterlesen

Schlossherr für Burg Klevenow gesucht (und gefunden)



Burg Klevenow Foto: Wikipedia / Steffenknoop / CC BY 3.0 DE
Schloss/Burg Klevenow in Vorpommern / Foto: Wikipedia / Steffenknoop / CC BY 3.0 DE

Südseite von Schloss Klevenow
Südseite von Schloss Klevenow / Foto: Wikipedia / Steffenknoop / CC BY 3.0 DE
Ein Burgschloss nahe der Ostsee als schicken Zweitwohnsitz? Das wäre doch was. Inklusive 30 Zimmer (1000 Quadratmeter Wohnfläche), großem Park und reichlich Historie.

Das kann haben, wer bereit ist 910.000 Euro plus Maklergebühr auf den Tisch zu legen: Burg/Schloss Klevenow westlich von Greifswald steht zum Verkauf (Update September 2019: Der Verkauf ist per Versteigerung erfolgt – Link zum Burgerbe-Artikel).

Architektonisch ist der Komplex eine Mischung aus den Resten einer mittelalterlichen Wasserburg und neugotischen Neubauten aus den 1848er Jahren.

Eine „Burg Clevenow“ wurden erstmals 1387 erwähnt: Als pommersche Grenzburg zur Sicherung gegen das Herzogtum Mecklenburg. Eine der ersten Steinburgen in Norddeutschland. Jahrhundertelang war die Burg im Besitz der Familie von Wakenitz. Schlossherr für Burg Klevenow gesucht (und gefunden) weiterlesen