Schlagwort-Archive: Anhalt-Bitterfeld

Die schönsten Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt

Burg Tangermünde an der Elbe / Foto: Burgerbe.de
Burg Tangermünde an der Elbe / Foto: Burgerbe.de

Sachsen-Anhalt ist ein „künstliches Bindestrich-Bundesland“ mit viel Geschichte und hoher Burgendichte zwischen Elbe, Saale und Unstrut.

Die Bezeichnung „Sachsen“ im Landesnamen erinnert an die Zeit vor 1815, als große Teile des Gebiets zum damals weit größeren, eigenständigen Sachsen gehörten. Die zuvor sächsischen Territorien gingen dann beim Wiener Kongress an Preußen verloren (Sachsens König hatte sich zu spät von Kaiser Napoleon losgesagt).

Der Norden mit der Altmark war seit dem Hochmittelalter Teil der Mark Brandenburg. Hier ist die einst stolze Kaiserstadt Tangermünde mit ihrer Burg definitiv einen Besuch wert. Hier liegt die Heimat vieler märkischer Adelsgeschlechter wie der von Bismarck.

Die Plünderung Magdeburgs im Dreißigjährigen Krieg und die Ermordung tausender Einwohner war eines der folgenreichsten Ereignisse des 17. Jahrhunderts. Die Stadt südlich der Altmarkt galt später als die stärkste Festung im Militärstaat Preußen.
Die schönsten Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt weiterlesen

Leipzigerin kauft Schloss Burgkemnitz



Schloss Burgkemnitz nach der Umgestaltung / Foto: Wikipedia / Sammlung Duncker
Schloss Burgkemnitz nach der Umgestaltung / Foto: Sammlung Duncker / Foto oben: Foto: Wikipedia / Tnemtsoni / CC-BY-SA 3.0

Der Kreistag Anhalt-Bitterfeld hat in nichtöffentlicher Sitzung den Verkauf von Schloss Burgkemnitz für eine unbekannte Summe beschlossen. Das meldet die Mitteldeutsche Zeitung.

Käuferin ist eine Frau aus Leipzig. Investoren aus den USA und China sollen deutlich mehr geboten haben. Die Entscheidung des Kreistags für das offenbar niedrigste, dafür aber aus Deutschland stammende Gebot sei mit großer Mehrheit gefallen. Pläne für eine neue Nutzung wurden noch nicht bekannt.
Leipzigerin kauft Schloss Burgkemnitz weiterlesen