Stettiner Schloss: Innenhof mit Arkadengang / Foto: Wikipedia / silu / CC-BY-SA 3.0 pl.

Decken-Einsturz im Stettiner Schloss

Teile des Deckengewölbes im gesperrtem Nordteil des Stettiner Schlosses sind eingestürzt. Offenbar haben mehrere Pfeiler, die die Decke tragen, nachgegeben. Bei dem Einsturz wurde niemand verletzt. Das einstige Schloss der Herzöge von Pommern ist gesperrt. Die Ursache des Unglücks ist noch unklar (Foto oben: Wikipedia / silu / CC-BY-SA 3.0 pl.)

Auf einem bei Twitter geposteten Foto ist zu sehen, das mehrere Quadratmeter der Decke und des darunter liegenden Fußbodens weggebrochen sind.

Die Sanierung des Nordflügel des Schlosses an der Oder war erst 2015 abgeschlossen worden. Der NDR berichtet, polnische Medien hätten bereits im April Risse gemeldet, die sich über drei Etagen des Schloss-Treppenhaus gezogen hätten. Daher war der jetzt vom Einsturz betroffene Teil des Schlosses zurzeit abgesperrt.

Experten hatten bereits vor Jahren vor Einsturzgefahr gewarnt. „Am Burgberg sollte in Richtung Oderufer ein Hotel entstehen, dafür wurde 2008 Erdreich abgetragen. Das Hotel, das den Berg wieder stabilisiert hätte, wurde aber bisher nicht gebaut„, schrieb Głos Szczeciński dazu im Juli 2013 im Blog „tantower.wordpress.de“.

Das Ende 1944 weitgehend kriegszerstörte Schloss wurde zwischen 1958 und 1980 wieder aufgebaut.

Im Schloss (mit dem polnischen Namen Zamek Szczecin) wird heute eine Dauerausstellung zur Geschichte des Schlosses unter den Herzögen von Pommern gezeigt: zu sehen in den wieder hergestellten „Gemächern von Herzog Georg I.“.

Weiterlesen:
Der NDR meldet gleich den teilweisen Einsturz des kompletten Schlosses und spricht von einer „Katastrophe“. Das ist nun aber etwas übertrieben: „Stettiner Schloss teilweise eingestürzt
tantower.wordpress.com fragte im Juli 2013: „Schloss der Pommerschen Herzöge einsturzgefährdet?
Weitere Fotos finden sich auf der Seite GS24.pl

In den Medien hat der Deckeneinsturz ein erstaunlich geringes Echo gefunden.

Ein Gedanke zu „Decken-Einsturz im Stettiner Schloss“

Kommentar verfassen