Schlagwort-Archive: TV-Tipp

Löwenzahn erklärt Ritter & Burgen und jagt das Greifenklau-Gespenst




Löwenzahn: Turnier vor Burg Falkenstein, äh, Greifenklau... / Screenshot Youtube
Löwenzahn: Turnier vor Burg Falkenstein, äh, Greifenklau… Screenshot Youtube
Peter Lustig hat in „Löwenzahn“ schon in den 80er Jahren die Welt erklärt. Seit 2006 hat Guido Hammesfahr als Fritz Fuchs die Rolle des sympatischen Bauwagenbewohners übernommen, unterstützt von Berner Sennenhund Keks.

Zu seiner 97. Sendung hat sich ZDF-Tivi Löwenzahn-Team freundlicherweise das Thema Burgen vorgenommen. Natürlich wieder mit allerlei Trickfilmen und einer kindgerecht-spannenden Rahmenhandlung.

Dabei ist Fritz Fuchs‘ detektivischer Spürsinn gefragt, denn auf der Bärstädter Burg Greifenklau spukt es. Keiner der Burgführer hält es dort länger aus – und das ausgerechnet vor der Eröffnung der großen Ritterausstellung.
Löwenzahn erklärt Ritter & Burgen und jagt das Greifenklau-Gespenst weiterlesen

„Projekt Riese“: Hitlers Schloss in Schlesien



Schloss Fürstenstein, das größte Schloss Schlesiens, sollte in der Endphase des Zweiten Weltkriegs eine ganz besondere Rolle spielen.

Albert Speer plante in und um die zuvor als schlesische Reichsbahn-Zentrale genutzte Anlage ein Führerhauptquartier („FHQ“) – als Ersatz für Hitlers „Wolfsschanze“ in Ostpreußen, die immer näher an der sich aufs Reich zubewegenden Ostfront lag.

Das FHQ Schloss Fürstenstein wurde inklusive eines großangelegten Stollensystems geplant. Tarnname: „Projekt Riese“. Dieser Geschichte widmet sich eine Doku der ARD.

„Projekt Riese“: Hitlers Schloss in Schlesien weiterlesen

WDR stellt die Boeselagers von Burg Heimerzheim vor



Der WDR stellte die von Boeselagers von Burg Heimerzheim vor / Bild: Screenshot
Der WDR drehte einen Film über von Boeselagers von Burg Heimerzheim vor / Bild: Screenshot

Heute mal ein TV-Tipp: Der WDR hat in seiner Serie „Adelsdynastien in NRW“ die Familie Freiherr von Boeselager vorgestellt: seit sechs Generationen Eigentümer von Burg Heimerzheim und Burg Müggenhausen im Rhein-Sieg-Kreis und diverser anderer historischer Gebäude.

Familienoberhaupt ist Antonius Freiherr von Boeselager, verheiratet mit der CDU-Landtagsabgeordneten Ilka von Boeselager.

Und dann gibt es da noch die beiden Söhne: Baron Peter, der ältere ist Hotel- und Eventfachmann, sein jüngerer Bruder Paul Agraringenieur. Beide hat der Vater nach einigen Jahren zurückgeholt, und sie arbeiten engagiert (als Angestellte ihres Vater) auf dem elterlichen Besitz. WDR stellt die Boeselagers von Burg Heimerzheim vor weiterlesen

Schulfernsehen: „Welt der Ritter. Die Burg im Mittelalter“




Ritter-Harnisch aus dem Grazer Zeughaus / Foto: Wikipedia/Friedrich.Kromberg
Ritter-Harnisch aus dem Grazer Zeughaus / Foto: Wikipedia/ Friedrich.Kromberg
Bayerische Schüler schneiden bei Pisa-Erhebungen traditionell bestens ab. Das liegt daran, dass sie von Kindesbeinen an das Schulfernsen des Bayerischen Rundfunks sehen müssen. Da gibt es wirklich tolle Sendungen über das finstere Mittelalter (das im außerfränkischen Bayern offenbar besonders finster war).

Zum Beispiel den 15-Minüter „Die Welt der Ritter: Die Burg im Mittelalter“ – ein Film von Frank Haase aus dem Jahr 1988, im Jahr 2006 nochmal neu geschnitten.
Schulfernsehen: „Welt der Ritter. Die Burg im Mittelalter“ weiterlesen