Schlagwort-Archive: Wittelsbacher

Wittelsbacher-Ausstellung auf Schloss Erbach

Schloss Erbach im Odenwald / Foto: Wikipedia/Luidger
Schloss Erbach im Odenwald / Foto: Wikipedia/Luidger/CC BY-SA 3.0

Wehende Bayern-Fahnen vor dem Erbacher Schloss künden von der Sonderausstellung „Die kurfürstlichen Schenken zu Erbach – Eine Dynastie im Dienste der Wittelsbacher“ im Rahmen des im Freistaat gerade zu Ehren der 1918 davongejagten Dynastie gefeierten Wittelsbacher-Jahres.

Die Sonderausstellung im Schloss wurde im Mai 2013 eröffnet, und zwar „im Beisein hochrangiger Persönlichkeiten aus Politik und Wissenschaft“, wie das Erbacher Stadtmarkteing ehrerbietig betont.
Wittelsbacher-Ausstellung auf Schloss Erbach weiterlesen

Burg Pfalzgrafenstein: Zollfeste des gebannten Kaisers


Zollburg Pfalzgrafenstein im Rhein
Zollburg Pfalzgrafenstein im Rhein: Die Spitze steht gegen die Strömung / Fotos: Burgerbe.de

„Zoll ist toll“, dachte sich Ludwig der Bayer und ließ 1326 auf der Rheininsel Felsenau bei Kaub einen stolze 36 Meter hohen, fünfeckigen Wehrturm mitsamt unterirdischem Verlies errichten: Eine Zollstation an einer Engstelle des Flusses. Die eigenwillige Form des Turms mit einer Spitze in Richtung der Strömung sollte gegen den Eisgang schützen.

Der Bau sorgte für mächtig Ärger, denn bislang war die Zolleinnahme auf dem Rhein ausschließlich Sache geistlicher Fürsten gewesen. Und die Bischöfe in Köln, Mainz und Trier waren entsprechend sauer, dass jetzt auch der Bayer seine Hand nach den Händler-Devisen ausstreckte.

Da der Wittelsbacher sich auch noch als rechtmäßigen Deutschen König sah, ohne das mit dem Papst abzusprechen, flatterte dem Bayern 1324 die Exkommunikation ins Haus.
Burg Pfalzgrafenstein: Zollfeste des gebannten Kaisers weiterlesen

Burg Trifels: Schatzkammer und Gefängnis von Richard Löwenherz


Auf Burg Trifels / Fotos: Burgerbe.de
Auf Burg Trifels / Fotos: Burgerbe.de

Im Wiederaufbau von Ruinen wie Burg Trifels steckt auch immer viel aktueller Zeitgeist. So hatten es die preußischen Könige inklusive Kaiser Wilhelm II. mit dem romantisierenden Zuckerbäckerstil (Burg Hohenzollern, Schloss Stolzenfels, Haut Koenigsbourg) – je mehr Türmchen und Zinnen, desto besser.

Die Nazis verlangten nach kantig-klobigen Trutz- und Ordensburgen für germanische Recken „hart wie Kruppstahl“. Was am Ende dabei herauskam, wenn das Dritte Reich eine geschichtsträchtige Anlage in seinem Sinne „restaurierte“, kann man sich auf Burg Trifels anschauen.
Burg Trifels: Schatzkammer und Gefängnis von Richard Löwenherz weiterlesen

Multimedial auf den Spuren der Wittelsbacher Schlösser

Screenshot eines der Schlossgeschichten-Videos / Foto oben:
Screenshot eines der Schlossgeschichten-Videos

Eine Sonderseite zur Geschichte eines Schlosses im Lokalblatt ist ja eine schöne und lobenswerte Angelegenheit – aber in der Regel ein paar Ausgaben später schon wieder vergessen. Wie man die Historie von Burgen und Schlössern als Zeitung multimedial präsentieren kann, zeigt gerade ausgesprochen vorbildlich eine Lokalausgabe der Augsburger Allgemeinen. Kopf des Ganzen ist der Architekt und Videojournalist Klaus F. Linscheid.

In den Aichacher Nachrichten hat Linscheid die Serie „Schlossgeschichte(n) des Wittelbacher Landes“ gestartet. Das Wittelsbacher Land liegt zwischen Augsburg und München, dorther stammt die bayerische Herrscherdynastie, worauf man vor Ort in Altbayern mächtig stolz ist.
Multimedial auf den Spuren der Wittelsbacher Schlösser weiterlesen

Burg Stahleck: Keimzelle der Kurpfalz


stahleck0
Burg Stahleck von der rechten Rheinseite aus gesehen / Fotos: Burgerbe.de

Eine Burg am Rhein war im Mittelalter eine sichere Einnahmequelle. Die Straßen waren seit dem Ende der Römerzeit miserabel, der Fluss mit seiner angenehm schnellen Strömung hingegen fast durchgängig befahrbar.

Kein Wunder, dass das enge Mittelrheintal nur so mit Zoll-Burgen (z.B. Pfalzgrafenstein) gespickt ist, deren Besatzungen bei den Kaufleuten kräftig abkassierten.  Eine dieser Festungen – Burg Stahleck – sollte sogar zur Keimzelle eines Kurfürstentums werden.
Burg Stahleck: Keimzelle der Kurpfalz weiterlesen