Schlagwort-Archiv: Terrorismus

Terrorattacke auf Burg Kerak: 14 Tote

Ort der Geiselnahme: Die Burg Kerak (Al-Karak) / gemeinfrei / Foto oben: Wikipedia
Ort der Geiselnahme: Die Burg Kerak (Al-Karak) / gemeinfrei / Foto oben: Wikipedia / Berthold Werner / CC-BY-SA 3.0

Jordanische Sicherheitskräfte haben die einstige Kreuzfahrerburg Kerak (Al-Karak) gestürmt und vier Terroristen erschossen, die sich dort verschanzt hatten. Zehn Menschen fielen dem Angriff zum Opfer, darunter sieben Polizisten und eine kanadische Touristin.

Zunächst gab es Berichte von einer Geiselnahme. Doch diese beruhten wohl darauf, dass Touristen und Einheimische durch den Angriff auf der Burg eingeschlossen waren.
Terrorattacke auf Burg Kerak: 14 Tote weiterlesen

Palmyra: Bilder zeigen von Daesh gesprengten Baaltempel

Die Terrormiliz Daesh („IS“) hat ihre Drohung wahr gemacht und zwei Tempel in der Welterbestätte Palmyra gesprengt. Bilder zeigen an Stelle des am 30. August 2015 zerstörten Baaltempels einen langgestreckten Haufen Schutt.

Lediglich das Tempelportal, das keine direkte Verbindung zum Tempel hat, ist stehen geblieben. Von den nach ersten Berichten angeblich noch stehenden Außenmauern ist nichts mehr zu sehen.
Palmyra: Bilder zeigen von Daesh gesprengten Baaltempel weiterlesen

Daesh sprengt Baaltempel in Welterbestätte Palmyra

Palmyra: Säulenreihe vor dem Baaltempel
Palmyra: Säulenreihe vor dem Baaltempel / Fotos: Burgerbe.de

Nach der Sprengung des Baalschamin-Tempels hat die Daesh-Terrormiliz nun auch den bekannteren Baaltempel in Palmyra durch eine Sprengung schwer beschädigt.

Nach den Meldungen wurde der Tempel bis auf einige Außenmauern zerstört. Vielen Medien hatten die Tempel verwechselt und die Sprengung der erheblich größeren Anlage so bereits vorweggenommen.

Der gut erhaltene Baal-Tempel mit üppigen 200 Metern Seitenlänge war eine der wichigsten Attraktionen in der archäologischen Zone von Palmyra, einer Unseco-Welterbestätte. Der IS hatte nach der überraschenden Eroberung von Palmyra durch die Dschihadisten im Mai 2015 mehrfach mit der Sprengung gedroht.
Daesh sprengt Baaltempel in Welterbestätte Palmyra weiterlesen

Terrormiliz Daesh („IS“) zerstört Kulturerbe

Das Foto soll die Zerstörung einer assyrischen Statue aus Tell Ajaja (Nordsyrien) zeigen (Foto: www.apsa2011.com)
Das Foto soll die Zerstörung einer assyrischen Statue aus Tell Ajaja (Nordostsyrien) zeigen (Foto: www.apsa2011.com)

Der Vormarsch der Terrormiliz Daesh („IS“) bedroht das kulturelle Erbe im Gebiet des von den Terroristen ausgerufenen „Kalifats“ im Irak und in Syrien. Der Hass der Fanatiker richtet sich gegen Statuen, Gräber und alle bildlichen Darstellungen. Das Abbilden von Menschen und Tieren verstößt nach Ansicht der Fanatiker gegen den Koran. Antike Götterstatuen sehen sie als „Götzenbilder“, die vernichtet werden müssen.
Terrormiliz Daesh („IS“) zerstört Kulturerbe weiterlesen

80-Jährige für Brandanschlag auf Heidelberger Schloss von 1975 verurteilt


Brandstiftungen im Schloss (hier der Ottheinrichsbau) nehmen die Heidelberger besonders übel.
Brandstiftungen im Schloss (hier der Ottheinrichsbau) nehmen die Heidelberger besonders übel.

Gut 35 Jahre nach einem linksextremen Brandanschlag auf den Königssaal des Heidelberger Schlosses hat das Frankfurter Landgericht die Täterin Sonja S. (heute 80) zu 3,5 Jahren Gefängnis verurteilt.

In das Urteil flossen noch weitere Anschläge ein. Wegen der langen U-Haft muss die Seniorin die Strafe nicht mehr absitzen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Ein Brandsatz mit Zeitzünder löste in der Nacht zum 18. Mai 1975 ein kleineres Feuer in dem Saal aus, der von der Stadt Heidelberg bis heute für Empfänge genutzt wird. Schlosswächter löschten den Brand. Schaden an Holztäfelung und Vorhängen: mehrere 10.000 Mark.
80-Jährige für Brandanschlag auf Heidelberger Schloss von 1975 verurteilt weiterlesen