Schlagwort-Archiv: Studio Babelsberg

„A cure for Wellness“: Drehort Burg Hohenzollern

Burg Hohenzollern: Der Burghof war Drehort für einen Horrorfilm / Foto: 20th Century Fox
Burg Hohenzollern: Der Burghof / Foto: Burgerbe.de / Foto oben: 20th Century Fox

Das Geheimnis ist gelüftet: Auf Burg Hohenzollern in Schwaben wurden im Juli 2015 elf Tage lang Szenen für den neuen Hollywood-Psycho-Thriller „A Cure For Wellness“ gedreht.

Regie führte Gore Verbinski („Fluch der Karibik“/“The Mexican“). Hauptdarsteller sollen Jason Isaacs (Lucius Malfoy aus „Harry Potter“) und Dane DeHaan („Lincoln“/“Spider Man 2″) sein. Deutschlandpremiere ist am 23. Februar 2017.

Zur Handlung heißt es bei Filmstarts.de knapp: „Ein Angestellter wird in die Schweiz geschickt, um seinen Chef aus einem Spa-Zentrum zu holen.

Doch schnell stellt er fest, dass es in dem Haus nicht mit rechten Dingen zugeht und die Betreiber der Einrichtung nicht wirklich an der Genesung ihrer Patienten interessiert sind…“
„A cure for Wellness“: Drehort Burg Hohenzollern weiterlesen

Geheime Dreharbeiten: Burg Hohenzollern zwölf Tage lang gesperrt

Hinweis auf der Burg Hohenzollern-Homepage / Bild: Screenshot
Hinweis auf der Burg Hohenzollern-Homepage / Bild: Screenshot

Mitten im Sommer 2015, wenn auf Burg Hohenzollern die Touristenbusse normalerweise im Minutentakt vorfahren, macht die Vorzeigeburg im Ländle, das Wahrzeichen der Zollernalb, für zwölf Tage komplett dicht.

Grund sind Dreharbeiten für einen „internationalen Film“ durch die renommierte Studio Babelsberg AG, die als Koproduzenten bekannter Streifen wie Inglourious Basterds (Quentin Tarantino), Die Tribute von Panem – Mockingjay (Francis Lawrence) und Grand Budapest Hotel auftraten.
Geheime Dreharbeiten: Burg Hohenzollern zwölf Tage lang gesperrt weiterlesen

Serien-Internat: Wo liegt eigentlich Schloss Einstein?

Kulissen für "Schloss Einstein": Der Turm von Schloss Neideck / Foto: Wikipedia/
Kulissen für „Schloss Einstein“: Der Turm von Schloss Neideck / Foto oben: Das alte Schauspielhaus in Erfurt / Beide Fotos: Wikipedia / Michael Sander / CC-BY-SA 3.0 CC BY-SA 3.0

Die Seifenoper um das fiktive Internat Schloss Einstein ist mit fast 800 Folgen in 16 Staffeln eine der erfolgreichsten und langlebigsten Sendungen der Öffentlich-Rechtlichen – nach Lindenstraße, Tatort und dem einst-legendären „Wetten, dass…?!“.

Und endlich erreichen die Programmmacher nicht nur hohe Einschaltquoten in Alten- und Pflegeheimen, sondern haben auch Teile der Kids und Teenies mit im Boot.
Serien-Internat: Wo liegt eigentlich Schloss Einstein? weiterlesen