Schlagwort-Archiv: Spuk unterm Riesenrad

Burg Falkenstein: Ausstellung zu Spuk unterm Riesenrad

Burg Falkenstein im Harz / Foto: Burgerbe.de
Burg Falkenstein im Harz / Foto: Burgerbe.de

Die DDR-Kultserie „Spuk unterm Riesenrad“ hat Burg Falkenstein im Harz in der damaligen „Ostzone“ populär gemacht. Und nun wird dem Straßenfeger der Ära 1979/80 eine Multimedia-Ausstellung auf der Burg gewidmet.

Sie soll am 1. Juli 2015 eröffnet werden. Bei der Ausstellung sollen die Charaktere der Serie durch Licht- und Toneffekte wieder zum Leben erwachen und erlebbar werden. Das meldet die Mitteldeutsche Zeitung.
Burg Falkenstein: Ausstellung zu Spuk unterm Riesenrad weiterlesen

Burg Falkenstein: „Spuk unterm Riesenrad“ als Blu-ray

Spuk unterm Riesenrad
Szenenbilder aus Spuk unterm Riesenrad / Fotos: Icestorm

Die DDR-Kultserie „Spuk unterm Riesenrad“ hat Burg Falkenstein im Harz in der damaligen „Ostzone“ populär gemacht.

Jetzt kommt die Serie als Blu-ray heraus (Link zu Amazon, 14,87 Euro). Es ist die erste Blu-ray-Veröffentlichung aus dem Programmvermögen des DDR-TV-Archivs. Dafür wurde das originale 35 Millimeter-Negativ abgetastet und aufwendig in HD bearbeitet.

Das Bonusmaterial enthält zwei Dokus u.a. mit den Filmschaffenden, eine Fotoshow zum Drehort Plänterwald und ein 12-seitiges Booklet mit Hintergrundinfos. Als DVD war „Spuk unterm Riesenrad“ schon länger erhältlich.

Paryla als Hexe
Katja Paryla als Hexe

Spuk unterm Riesenrad ist die erste Spuk-Serie von Günter Meyer. Mit dabei waren die im August 2013 verstorbene Katja Paryla als Hexe, Stefan Lisewski (*1933) als Riese und Siegfried Seibt (1920-1982) als Rumpelstilzchen. Erstmals ausgestrahlt am 1. Januar 1979, feierte die Serie einen so riesigen Erfolg mit hohen Einschaltquoten im ansonsten dröge-lahmen DDR-TV, dass der Regisseur daraus auch eine zweiteilige Kinofassung machte (Start: 4. April 1980).
Burg Falkenstein: „Spuk unterm Riesenrad“ als Blu-ray weiterlesen