Schlagwort-Archiv: Sissi

Schloss Possenhofen: Als „Sissi“-Drehort nicht romantisch genug

Ikonen des Heimatfilms: "Sissi" und "Franzl". Angefangen hat alles auf Schloss Possenhofen (Screenshot Youtube) / Foto oben: Foto: Wikipedia/Schlaier/CC-BY-SA-3.0,2.5,2.0,1.0
Ikonen des Heimatfilms: „Sissi“ und „Franzl“. Angefangen hat alles auf Schloss Possenhofen (Screenshot Youtube) / Foto oben: Foto: Wikipedia/Schlaier/CC-BY-SA-3.0,2.5,2.0,1.0

Sissi-Fans müssen jetzt ganz stark sein: Schloss Possenhofen, auch bekannt als „Sissi-Schloss“, wo die spätere Kaiserin Elisabeth von Österreich als bayerische Teenie-Prinzessin mit ihren Geschwistern herumtollte, sieht in der Realität ganz anders aus als im schmalzigen Kinofilm von 1955.

„Sissi“-Regisseur Ernst Marischka hatte sich das Schloss am Starnberger See durchaus angesehen. Der Bau mit seinen vier Zinnentürmen wirkt allerdings auch heute noch eher wehrhaft als romantisch, zum Zeitpunkt der Dreharbeiten war er zudem arg heruntergekommen.

Marischka, auf der Suche nach der passenden Filmkulisse für den ersten Teil der Heimatschnulze, sagte Nein.

Nun musste Ersatz her…
Schloss Possenhofen: Als „Sissi“-Drehort nicht romantisch genug weiterlesen

Drehorte der Sissi-Filme: Das Schloss der Kaiserin. Oder auch nicht.

"Sissi-Schloss" Fuschl am Fuschlsee. Die Kaiserin sah es nur im Vorbeifahren. Foto: waterborough / Public Domain
„Sissi-Schloss“ Fuschl am Fuschlsee. Die Kaiserin und Königin sah es nur im Vorbeifahren. Foto: waterborough / Public Domain

„Ach Franz. Aaaaach Siiiisssssssiiiiiiiii—“ Mit solchen Dialogen schrieben Romy Schneider und Karlheinz Böhm Filmgeschichte. Kaiserkitsch in Uniform und Reifrock war genau das Richtige für das Heile-Welt-Kino der Adenauerjahre.

Aber wo dreht man epische Romanzen, wenn das Land weitgehend in Trümmern liegt und die östlichen Gebiete Deutschlands und Österreichs von misstrauischen Sowjets besetzt sind?

Zunächst musste ein malerisches Schloss her. Futter für die Fantasie. Die echte Elisabeth wuchs ja vor ihrer Zeit als Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn als verhätschelte Bayern-Prinzessin auf Schloss Possenhofen am Starnberger See auf – von ihr „Possi“ genannt.

Drehorte der Sissi-Filme: Das Schloss der Kaiserin. Oder auch nicht. weiterlesen

Multimedial auf den Spuren der Wittelsbacher Schlösser

Screenshot eines der Schlossgeschichten-Videos / Foto oben:
Screenshot eines der Schlossgeschichten-Videos

Eine Sonderseite zur Geschichte eines Schlosses im Lokalblatt ist ja eine schöne und lobenswerte Angelegenheit – aber in der Regel ein paar Ausgaben später schon wieder vergessen. Wie man die Historie von Burgen und Schlössern als Zeitung multimedial präsentieren kann, zeigt gerade ausgesprochen vorbildlich eine Lokalausgabe der Augsburger Allgemeinen. Kopf des Ganzen ist der Architekt und Videojournalist Klaus F. Linscheid.

In den Aichacher Nachrichten hat Linscheid die Serie „Schlossgeschichte(n) des Wittelbacher Landes“ gestartet. Das Wittelsbacher Land liegt zwischen Augsburg und München, dorther stammt die bayerische Herrscherdynastie, worauf man vor Ort in Altbayern mächtig stolz ist.
Multimedial auf den Spuren der Wittelsbacher Schlösser weiterlesen