Schlagwort-Archiv: Schlösser in Hessen

Schloss Dillich wird Buddha-Tempel

Schloss Dillich in Borken ist verkauft / Foto (und Foto oben): Wikipedia / Cosal / CC-BY-SA 4.0
Schloss Dillich in Borken ist verkauft / Foto (und Foto oben): Wikipedia / Cosal / CC-BY-SA 4.0

Schloss Dillich im nordhessischen Borken hat einen neuen, religiösen Besitzer: Der Verein „Buddha Dhamma Bhom Wimutti“ hat das Schloss mit Ursprüngen im 14. Jahrhundert erworben.

Der Verein will das Schloss als buddhistisches Schulungszentrum nutzen. Neun Nonnen und sechs Mönche – leicht erkenbar an ihren orangefarbenen Gewändern – sind bereits eingezogen.

Der Kaufpreis soll unter einer Million Euro liegen. Das Geld kam durch Spenden aus Thailand zusammen. Der thailändische Lehrmeister des Vereins, Amnat Klanprachar, soll von dem Schloss begeistert sein.
Schloss Dillich wird Buddha-Tempel weiterlesen

Schelmenburg: Das Schloss der Schelme von Bergen

„So ward der Henker ein Edelmann.
Und Ahnherr der Schelme von Bergen.
Ein stolzes Geschlecht! Es blühte am Rhein.
Jetzt schläft es in steinernen Särgen.“

Den Schelmen von Bergen widmete Heinrich Heine 1846 ein denkwürdiges Gedicht. Das Adelsgeschlecht mit dem spaßigen Namen gab es tatsächlich. Sein Stammsitz, die Schelmenburg, lag im Frankfurter Stadtteil Bergen-Enkheim und ist erhalten. (Foto: Wikipedia /Lumpeseggl / CC-BY 4.0)
Schelmenburg: Das Schloss der Schelme von Bergen weiterlesen

Schloss Birstein: Seit 500 Jahren Residenz der von Isenburg


Schloss Birstein / Fotos: © Deutsche Stiftung Denkmalschutz/Gehrmann
Schloss Birstein / Fotos: © Deutsche Stiftung Denkmalschutz/Gehrmann

Doppelte Freude bei Alexander Prinz von Isenburg-Birstein: Die Familie residiert 2017 seit 500 Jahren auf Schloss Birstein im Main-Kinzig-Kreis.

Und damit den Adeligen nicht das Dach auf den Kopf fällt, gibt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz jetzt mehr als 230.000 Euro für die Dachinstandsetzung über dem Kernbau aus.

Schloss Birstein liegt am südlichen Fuß des Vogelsbergs und wurde erstmals 1279 als „castrum birsenstein“ erwähnt.
Schloss Birstein: Seit 500 Jahren Residenz der von Isenburg weiterlesen

Stadt kauft Schloss Wächtersbach für 2,8 Millionen Euro

Schloss Wächtersbach ist sanierungsbedürftig / Foto: Wikipedia / Reinhardhauke / CC-BY-SA 3.0
Schloss Wächtersbach ist sanierungsbedürftig / Foto: Wikipedia / Reinhardhauke / CC-BY-SA 3.0

Der Rat der Stadt Wächtersbach hat dem Kauf von Schloss Wächtersbach mitsamt des 22.800 Quadratmeter großen Schlossgartens zugestimmt.

Als Kaufpreis wurden laut Frankfurter Rundschau 2,8 Millionen Euro vereinbart. Aktueller Besitzer ist die Globus SB-Warenhaus Holding, die das einstige Residenzschloss der Fürsten zu Ysenburg-Büdingen eigentlich selbst sanieren und dann an die Stadtverwaltung vermieten wollte.

Die Vierflügelanlage ist stark sanierungsbedürftig. Die Stadt will es nun in den kommenden für rund 12 Millionen Euro selbst renovieren (1,3 Millionen Euro sollen aus Fördergeldern kommen).
Stadt kauft Schloss Wächtersbach für 2,8 Millionen Euro weiterlesen

Die schönsten Burgen und Schlösser in Hessen

Schloss Auerbach mitsamt Kiefer
Schloss Auerbach mitsamt seiner berühmten Kiefer / Foto oben: Schloss Berlepsch / Fotos: Burgerbe.de

Als die Amerikaner 1945 die früheren preußischen Provinzen Nassau und Kurhessen und Teile des „Volksstaates Hessen“ vereinigten, nannten sie das Ganze stolz „Groß-Hessen“.

Es entstand ein geschichtsträchtiges, vielfältiges Bundesland durchzogen von Mittelgebirgen, Autobahnen – und voller Schlösser und Burgen.

In der Nordhälfte ist allerorten das Erbe der Landgrafen spürbar, etwa im Residenzschloss Marburg. Mit dem Bergpark in Kassel mit Schloss Wilhelmshöhe und Löwenburg verfügt Hessen jetzt auch über eine formidable Welterbestätte.
Die schönsten Burgen und Schlösser in Hessen weiterlesen