Schlagwort-Archiv: Schlösser in der Schweiz

Schweizer Hexenmuseum öffnet 2018 auf Schloss Liebegg

Schloss Liebegg im Kanton Aargau: Hier soll das schweizer Hexenmuseum einziehen / Foto: Wikipedia / Roland Zumbühl, Arlesheim / CC-BY-SA 3.0
Schloss Liebegg im Kanton Aargau: Hier soll das schweizer Hexenmuseum einziehen / Foto: Wikipedia / Roland Zumbühl, Arlesheim / CC-BY-SA 3.0 / Bildoben: Flugschrift zu einer Hexenverbrennung von 1531 / gemeinfrei

Wer sich für die düstere Geschichte der Hexenverfolgung interessiert – oder für Tarot, Heil- und Zauberkräuter, der ist ab dem Frühling 2018 auf Schloss Liebegg im Kanton Aargau an der richtigen Adressen.

Am 25. März 2018 zieht nämlich das Hexenmuseum Schweiz (zurzeit im Örtchen Auenstein) in sieben Schlossräume ein. Nach eigenen Angaben: „Das einzige Museum seiner Art im deutschsprachigen Europa“.

Das Museum ist eine willkommene Ergänzung für das Angebot des Schlosses, das zurzeit aus Banketten und dem Vermieten von Räumen für Tagungen und Hochzeiten besteht.

Im Schloss-Verein hat man intensiv über die Verbindung mit dem Hexenmuseum diskutiert. Letztlich haben die möglichen Synergien überzeugt: „Damit kommt ein Publikum auf das Schloss, welches dort sonst nicht ist“, sagt Schloss-Vereins-Präsident Urs Bachmann dem schweizer Fernsehen SRF.
Schweizer Hexenmuseum öffnet 2018 auf Schloss Liebegg weiterlesen

Aprilscherz? Greenpeace will Schloss Böttstein kaufen

Der Innenhof von Schloss Böttstein / Foto (ebenso Foto oben): Wikipedia / MichaelFrey / CC-BY-SA 3.0
Der Innenhof von Schloss Böttstein / Foto (ebenso Foto oben): Wikipedia / MichaelFrey / CC-BY-SA 3.0

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat angekündigt, das direkt am ältesten Atomkraftwerk der Welt gelegene Schloss Böttstein im Schweizer Kanton Aargau erwerben zu wollen. Das Schloss des Energieriesen Axpo steht tatsächlich zum Verkauf.

Greenpeace setzte die Pressemitteilung just am 1. April ab. Ob es sich um einen Aprilscherz handelt, ist weiter unklar.

Ich gehe eigentlich davon aus, allerdings haben die Umweltschützer ihre Kaufabsicht auch in den Folgetagen nicht dementiert, was bei „Spaßmeldungen“ gängige Praxis ist (vielleicht dauern Auflösungen von Aprilscherzen bei schweizerischen Umweltaktivisten aber auch einfach etwas länger).
Aprilscherz? Greenpeace will Schloss Böttstein kaufen weiterlesen

Schloss Böttstein neben Pannen-Reaktor Beznau zu verkaufen

Der Innenhof von Schloss Böttstein / Foto (ebenso Foto oben): Wikipedia / MichaelFrey / CC-BY-SA 3.0
Der Innenhof von Schloss Böttstein / Foto (ebenso Foto oben): Wikipedia / MichaelFrey / CC-BY-SA 3.0

Schloss Böttstein im Aargau liegt energietechnisch ziemlich nah an der Quelle – auf der gegenüberliegenden künstlichen Insel in der Aare erstreckt sich das Kernkraftwerk Beznau, der dienstälteste Atommeiler der Welt (der erste Block ging 1969 in Betrieb).

Nun möchte der Schlossbesitzer, der Energiekonzern Axpo, sein „Atomschloss“ gegenüber des Pannen-Reaktors schleunigst verkaufen. Unerklärlicherweise stehen die Investoren nicht gerade Schlange.

Daher soll jetzt ein Makler das Objekt vermitteln. Das meldet die Schweizer Nachrichtenagentur SDA.
Schloss Böttstein neben Pannen-Reaktor Beznau zu verkaufen weiterlesen

Schloss Eugensberg wird zwangsversteigert

Schloss Eugensberg um 1920 / Foto: gemeinfrei
Schloss Eugensberg um 1920 / Foto: gemeinfrei / Foto oben: Wikipedia / Pingelig / CC-BY-SA 4.0

Der Prozess um Schloss Erb im schweizer Kanton Thurgau ist vorbei: Das von Napoleons Stiefsohn Eugène de Beauharnais errichtete Palais im Wert von ca. 27,7 Millionen Euro wird zwangsversteigert.

Der erzielte Erlös wird zur Deckung von Milliarden-Schulden aus dem Konkurs der Erb-Gruppe verwendet.

Das Verfahren um das Schloss in bester Bodensee-Lage sorgt in der Eidgenossenschaft für ein umfangreiches Medienecho.
Schloss Eugensberg wird zwangsversteigert weiterlesen

Schloss Hallwyl: Laser macht Ornamente sichtbar


Schloss Hallwyl / Foto: Burgerbe.de
Schloss Hallwyl / Fotos: Burgerbe.de

Überraschung auf Schloss Hallwyl, einem der bedeutendsten Schweizer Wasserschlösser im Kanton Aargau: Unter einer Rußschicht wurden auf Deckenbalken Muster gefunden. Nach 700 Jahren werden diese nun mit einem völlig neuen Verfahren Stück für Stück sichtbar gemacht: per Laser.

Hintergrund: Das Mittelalter war auch in der Eidgenossenschaft bunter als man heute gewöhnlich denkt. In Schlösser und Burgen verdeckten farbige Wandteppiche das feuchtkalte Mauerwerk, Wände und Decken waren oft fröhlich bemalt.

Zeit hatten die Künstler in den dunkle Wintermonaten ja genug auf den eingeschneiten Festungen…
Schloss Hallwyl: Laser macht Ornamente sichtbar weiterlesen