Schlagwort-Archiv: Schlösser am Bodensee

Kauft Sebastian Vettel Schloss Eugensberg?

Laut Thurgauer Zeitung hat Rennfahrer Sebastian Vettel Interesse an Schloss Eugensberg / Foto: Wikipedia / Ryan Bayona / CC-BY-SA 2-0
Laut Thurgauer Zeitung hat Rennfahrer Sebastian Vettel Interesse an Schloss Eugensberg / Foto: Wikipedia / Ryan Bayona / CC-BY-SA 2-0 / Foto oben: Wikipedia / Pingelig / CC-BY-SA 4.0

Bei Prominenten ist der Hang zum eigenen Schloss ungebrochen. Nun berichtet die Thurgauer Zeitung, Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel habe Interesse am schweizerischen Schloss Eugensberg, malerisch hoch über dem Bodensee gelegen. Der Heppenheimer Vettel lebt seit 2007 im Kanton Thurgau.

Das von Napoleons Stiefsohn Eugène de Beauharnais errichtete Palais mit 45 Zimmern im Wert von ca. 27,7 Millionen Euro soll im Sommer versteigert werden. Zuletzt gehörte es den minderjährigen Söhnen des im April 2017 im Schloss gestorbenen insolventen Unternehmers Rolf Erb.

Das Schloss gegenüber der Insel Reichenau ist umgeben von einem 100 Hektar großen englischen Landschaftsgarten und durch hohe Hecken vor neugierigen Blicken geschützt.

Vettels Pressesprecherin kommentiert den Zeitungsbericht mit den Worten: „Zu seinem Privatleben gibt Sebastian Vettel keine Auskunft.“
Kauft Sebastian Vettel Schloss Eugensberg? weiterlesen

Schloss Eugensberg wird zwangsversteigert

Schloss Eugensberg um 1920 / Foto: gemeinfrei
Schloss Eugensberg um 1920 / Foto: gemeinfrei / Foto oben: Wikipedia / Pingelig / CC-BY-SA 4.0

Der Prozess um Schloss Eugensberg („Schloss Erb“) im schweizerischen Kanton Thurgau ist vorbei: Das von Napoleons Stiefsohn Eugène de Beauharnais errichtete Palais im Wert von ca. 27,7 Millionen Euro wird zwangsversteigert.

Der erzielte Erlös wird zur Deckung von Milliarden-Schulden aus dem Konkurs der Erb-Gruppe verwendet.

Das Verfahren um das Schloss in bester Bodensee-Lage sorgt in der Eidgenossenschaft für ein umfangreiches Medienecho.
Schloss Eugensberg wird zwangsversteigert weiterlesen

Internat Schloss Salem will Standort Schloss Spetzgart aufgeben


Malerisch: Schloss Spetzgart bei Überlingen am Bodensee / Foto: Wikipedia / Eduardo89 / GFDL
Malerisch: Schloss Spetzgart bei Überlingen am Bodensee /
Foto: Wikipedia / Eduardo89 / GFDL

Der Sparzwang im Nobelinternat Schloss Salem soll nach 2017/18 wohl auch zur Schließung des 1928 gegründeten Standorts Schloss Spetzgard bei Überlingen am Bodensee führen. Dort werden Oberstufenschüler unterrichtet. Das meldet die Rhein-Neckar-Zeitung.

Die Schließung ist Teil eines umfangreichen Umstrukturierungsplans von Deutschlands größtem Internat angesichts der verkürzten Gymnasialzeit (G8) und sinkender Schülerzahlen.

Statt früher 700 besuchen aktuell nur noch 613 Managerkinder und junge Adelige die vier Schloss-Salem-Standorte im Ländle.
Internat Schloss Salem will Standort Schloss Spetzgart aufgeben weiterlesen

Schule Schloss Salem will Burg Hohenfels aufgeben


Schule Schloss Hohenfels / Bild: Screenshot YouTube
Schule Schloss Hohenfels / Bild: Screenshot YouTube

Seit 1931 ist Burg/Schloss Hohenfels eine Dependance des Internats Schloss Salem: Zwölf Kilometer vom Bodensee lernen rund 80 Schüler der Unterstufe die Grundregeln für ihr späteres Leben als Führungskräfte in Wirtschaft und Politik – und als Ehefrauen von solchen.

Doch damit könnte es bald vorbei sein. Nach Medienberichten will die Schule ihre mittelalterliche Jugend-Burg aufgeben, wo schon der kauzige Queen-Gemahl Prinz Philipp paukte. Die Klassen 5 bis 7 lieber sollen direkt auf Schloss Salem „in einem besonderes geschützten Bereich“ leben und unterrichtet werden.
Schule Schloss Salem will Burg Hohenfels aufgeben weiterlesen

Montfort: Ein Schloss am Bodensee


Schloss Montfort am Bodensee / Foto: Wikipedia / EPei / CC-BY-SA 3.0
Schloss Montfort am Bodensee / Foto: Wikipedia / EPei / CC-BY-SA 3.0

Schloss Montfort mit Turm / Foto: Wikipedia / Vitalis / CC-BY-SA 3.0
Schloss Montfort mit Turm / Foto: Wikipedia / Vitalis / CC-BY-SA 3.0

Bei den Bodensee-Schwaben ist der Winter schneller vorbei als anderswo. Am 1. März öffnete bereits der während kalten Monate geschlossene Turm von Schloss Montfort in Langenargen wieder für Besucher. Das meldet Schwäbische.de.

Vom Turm direkt am See aus hat man bei einigermaßen guten Wetter einen grandiosen Blick aufs Schwäbische Meer und die zum Greifen nah scheinenden Alpen.

Die Römer hatten hier, auf einer Insel dicht am Ufer, zwei massive Wachttürme gebaut, um die eigenwilligen Ureinwohner des Ländles besser im Auge behalten zu können.
Montfort: Ein Schloss am Bodensee weiterlesen