Schlagwort-Archiv: Schloss Fürstenstein

Schloss Fürstenstein: Nazi-Panzerzug „voller Gold“ gefunden?

Ein Panzerzug der Wehrmacht / Foto: Bundesarchiv / Zwirner / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben: Schloss Fürstenstein / Wikipedia / Drozdp / CC-BY-SA 3.0
Ein Panzerzug der Wehrmacht / Foto: Bundesarchiv / Zwirner / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben: Schloss Fürstenstein / Wikipedia / Drozdp / CC-BY-SA 3.0

Schloss Fürstenstein und sein Tunnelsystem im ehemaligen Niederschlesien sind so etwas wie ein polnisches Loch Ness: Ein Ort voller Geschichten, wo immer wieder Mysteriöses vermutet wird. Aber Nachforschungen führen dann ins Nichts.

Aktuell ist ein Hype um einen angeblich im einem Stollen in Schlossnähe gefundenen Nazi-Panzerzug voller Raubgold und anderer Schätze ausgebrochen.

Polens Kulturminister Piotr Zuchowski ist sich sogar zu „mehr als 99 Prozent sicher“, dass da ein verschütteter Panzerzug im Stollen bei Walbrzych (früher Waldenburg) steckt.
Schloss Fürstenstein: Nazi-Panzerzug „voller Gold“ gefunden? weiterlesen

„Projekt Riese“: Hitlers Schloss in Schlesien

Schloss Fürstenstein in Schlesien: Der Grüne Salon / Foto: Wikipedia / Dariusz Cierpiał / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben:  Wikipedia  / Drozdp / CC-BY-SA 3.0
Schloss Fürstenstein in Schlesien: Der Grüne Salon / Foto: Wikipedia / Dariusz Cierpiał / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben: Wikipedia / Drozdp / CC-BY-SA 3.0

Schloss Fürstenstein, das größte Schloss Schlesiens, sollte in der Endphase des Zweiten Weltkriegs eine ganz besondere Rolle spielen. Albert Speer plante in und um die zuvor als schlesische Reichsbahn-Zentrale genutzte Anlage ein Führerhauptquartier („FHQ“) – als Ersatz für Hitlers „Wolfsschanze“ in Ostpreußen, die immer näher an der sich aufs Reich zubewegenden Ostfront lag.

Das FHQ Schloss Fürstenstein wurde inklusive eines großangelegten Stollensystems geplant. Tarnname: „Projekt Riese“. Dieser Geschichte widmet sich eine Doku der ARD.

„Projekt Riese“: Hitlers Schloss in Schlesien weiterlesen