Schlagwort-Archiv: Schlösser an der Ostsee

Die schönsten Schlösser in Schleswig-Holstein

Das Schloss vor Husum, eines der wenigen Schlösser nahe der Nordsee in Schleswig-Holstein Foto: Wikipedia / PodracerHH / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben: Wikipedia / Bunte Nordlichter / CC-BY-SA 2.0 / Foto oben:
Das Schloss vor Husum, eines der wenigen Schlösser nahe der Nordseeküste in Schleswig-Holstein / Foto: Wikipedia / PodracerHH / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben (Schloss Gottorf): Wikipedia / Bunte Nordlichter / CC-BY-SA 2.0

Schleswig-Holstein in der frühen Neuzeit: Das war ein Flickenteppich kleiner und mittlerer Herrschaften. Da gab es die Herzogtümer Schleswig-Holstein-Gottorf, Schleswig-Holstein-Hadersleben und Schleswig-Holstein-Sonderburg und die Grafschaft Rantzau – und in Lübeck herrschten nicht ganz unwichtige Erzbischöfe.

Über allem stand von 1460 und noch bis in Jahr 1864 der König von Dänemark als Herzog der beiden Herzogtümer Schleswig und Holstein. Wobei Holstein rechtlich nicht zu Dänemark, sondern zum Heiligen Römischen Reich gehörte. Alles klar?
Die schönsten Schlösser in Schleswig-Holstein weiterlesen

Ein Schnäppchen? Schloss Rantzau für 400.000 Euro zu verkaufen

Im Preis von Schloss Rantzau ist auch diese Turmuhr enthalten  / Foto: Wikipedia / Holger.Ellgaard / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben: Wikipedia / PodracerHH / CC-BY-SA 3.0
Im Preis von Schloss Rantzau ist auch diese Turmuhr enthalten / Foto: Wikipedia / Holger.Ellgaard / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben: Wikipedia / PodracerHH / CC-BY-SA 3.0

Unter der Überschrift „Denkmal sucht liebevolle Hände!“ ist Schloss Rantzau im Kreis Plön im Portal Immobilienwelt inseriert. Kaufpreis: 400.000 Euro plus Maklercourtage und Steuern.

Das klingt erstmal ziemlich wenig für 30 Zimmer mit circa 1200 Quadratmeter Wohnfläche und ein gut 100.000 Quadratmeter großes Grundstück mit Park und exotischem Baumbestand.

Die Maklerin ergeht sich zwar in Beschreibungen der Schönheiten der Holsteinischen Schweiz, vergisst dabei jedoch komplett auf den Erhaltungszustand des dreistöckigen Herrenhauses einzugehen, der ja der Grund für den Schnäppchenpreis ist…
Ein Schnäppchen? Schloss Rantzau für 400.000 Euro zu verkaufen weiterlesen

Stettiner Schloss: Nordflügel ist saniert


Stettiner Schloss: Innenhof mit Arkadengang / Foto: Wikipedia / silu / CC-BY-SA 3.0 pl.
Stettiner Schloss: Innenhof mit Arkadengang / Foto: Wikipedia / silu / CC-BY-SA 3.0 pl. / Foto oben: Wikipedia / Ralf Roletschek / GFDL 1.2

Zwei Jahre lang war der Nordflügel des Stettiner Schlosses (heute: Zamek Książąt Pomorskich, „Schloss der Pommerschen Herzöge“) eine Baustelle. Nun ist er wieder für Besucher zugänglich. In die Krypta der Schlosskirche kehrten die Särge der Greifenfürsten und ihrer Gattinen zurück.

Vom Stettiner Schloss ist nach einem schweren Bombenangriff 1944 nicht mehr viel übrig geblieben. Dass das Schloss heute wieder wie die einstige Renaissance-Residenz aussieht, ist dem polnischen Wiederaufbau zwischen 1958 und 1980 zu verdanken.
Stettiner Schloss: Nordflügel ist saniert weiterlesen

Schloss Ludwigsburg: Witwensitz für 1000 Gulden


Schloss Ludwigsburg: Auch ein Förderverein kümmert sich / Fotos: Burgerbe.de
Schloss Ludwigsburg: Auch ein Förderverein kümmert sich / Fotos: Burgerbe.de

Der Glanz der alten Zeiten blättert ab, ist aber noch sichtbar...
Der Glanz der alten Zeiten blättert ab, ist aber noch sichtbar…

Die Ehe von Pommern-Herzog Ernst Ludwig muss harmonisch gewesen sein. Oder er wollte seine Gattin mit neuen Aufgaben ablenken.

Jedenfalls schenkte der Herzog seiner Frau Sophia Hedwig im Jahr 1586 den Weiler Darsim zwischen Greifswald und Wolgast nebst 1000 Gulden, um dort ein standesgemäßes Schloss zu bauen, das später zeitweise ihr Witwensitz werden sollte.

Die dankbare Herzogin baute ein durchaus repräsentatives Schlösschen in den Weiler – und benannte das Dorf nach dem Tode ihres spendablen Gatten zum Andenken an diesen gleich in Ludwigsburg um. So heißt der Ort noch heute.

Schloss und Gut wechselten in den folgenden Jahrhunderten noch einige Male die Besitzerfamilie. Das Gebäude wuchs dabei um eine Etage und erhielt einen Festsaal im ersten Stock.
Schloss Ludwigsburg: Witwensitz für 1000 Gulden weiterlesen

Schloss Kalkhorst für 1,5 Mio zu verkaufen

Schloss Kalkhorst / Foto: Wikipedia / Holger.Ellgaard / CC BY-SA 3.0
Schloss Kalkhorst / Foto: Wikipedia / Holger.Ellgaard / CC BY-SA 3.0

(Update April 2015: Das Schloss ist verkauft)

Mit „Ihr Märchenschloß am Meer!“ ist die Anzeige bei ImoScout überschrieben: Schloss Kalkhorst zwischen Lübeck und Wismar steht für 1,5 Millionen Euro zum Verkauf.

Dafür bekommt man ein Backsteinschloss aus den 1850er/1860er Jahren mit 50 Zimmern (fünf davon vermietbare Hotelzimmer) und einem 12,9 Hektar großen Grundstück mit Schlosspark.

Bauherr war Baron Thomson von Biel, der 1853 den Grundstein legte. Er orientierte sich stilistisch an der Neogotik, die ein idealisiertes Mittelalterbild widerspiegelte. Sein letzter Nachfahre Röttger von Biel kam 1930 bei einem mysteriösen Jagdunfall ums Leben. Der Jurist hinterließ ein hochverschuldetes Anwesen, das ein Jahr später versteigert wurde.
Schloss Kalkhorst für 1,5 Mio zu verkaufen weiterlesen