Schlagwort-Archiv: Schadenersatz

Tunnel-Bauarbeiten beschädigen Burg Harburg

Das Tor zur Burg Harburg / Fotos: Burgerbe.de
Das Tor zur Burg Harburg / Fotos: Burgerbe.de

Unterhalb der Burg Harburg in Schwaben erstreckte sich 2015 für sechs Monate eine großangelegte Baustelle: Für 6,1 Millionen Euro ließ der Bund die beiden Harburger Tunnel der B25 erneuern.

Nun zeigt sich: Das Bauprojekt 30 Meter unter des Harburger Wahrzeichens brachte nicht nur Staus und Umleitungen, sondern beschädigte auch die historische Burganlage. Das meldet die Augsburger Allgemeine.

In der zum Burgkomplex gehörenden Schlosskirche St. Michael fiel danach der Stuck „in faustgroßen Brocken“ von der Decke. In den Wänden von Kirche und Burg hätten sich Risse gebildet.
Tunnel-Bauarbeiten beschädigen Burg Harburg weiterlesen

Schlossbesuch: Wer zahlt bei „Stolperunfällen“?

Schloss Ippenburg: Besitzer müssen keinen Schadenersatz nach Stolperunfall leisten / Foto: Wikipedia / Imma Schmidt /
Schloss Ippenburg: Besitzer müssen keinen Schadenersatz nach Stolperunfall leisten / Foto: Wikipedia / Imma Schmidt / CC BY-SA 3.0 DE

Burgen und Schlösser sind voller Stolperfallen. Je uriger das Gemäuer, desto mehr Stufen, lockere Steine und andere Hindernisse liegen im Weg. Doch wenn etwas passiert, wer zahlt dann?

Kommt drauf an, sagen die Juristen. Ein aktueller Fall betrifft das Gartenfestival von Schloss Ippenburg (Bad Essen) in Niedersachsen. Eine Besucherin war über eine vier Zentimeter Höhe Schwelle im Bereich des Tores gestolpert und hatte sich „erheblich verletzt“. Sie forderte nun Schadenersatz vom Schlosseigentümer, schreibt juragentur.de.

Schlossbesuch: Wer zahlt bei „Stolperunfällen“? weiterlesen