Schlagwort-Archiv: Sachsen-Weißenfels

Risse: Westflügel von Schloss Neu-Augustusburg gesperrt

Schloss Neu-Augustusburg ist zum Teil saniert. Das kann man gut sehen. Foto: Wikiepdia / Z thomas / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben: Concord / CC-BY-SA 3.0
Schloss Neu-Augustusburg ist zum Teil saniert. Das kann man gut sehen. Foto: Wikiepdia / Z thomas / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben: Concord / CC-BY-SA 3.0

Der Westflügel von Schloss Neu-Augustusburg in Weißenfels südwestlich von Leipzig ist auf Raten eines Statikers hin geschlossen worden. Die für den 7. Oktober geplante Eröffnung der Wanderausstellung „Helden im Wilden Osten“ wurde abgesagt.

Grund sind laut der Stadt Weißenfels „statische Probleme“. Die Schäden waren bei der Räumung eines Lagerraums im Schloss sichtbar geworden.

Es sei eine reine Vorsichtsmaßnahme, akute Einsturzgefahr bestehe in dem Schlossflügel jedoch nicht. Eine „nachhaltige statische Sicherung“ des Westflügels sei bereits in Planung.

Nicht von der Sperrung betroffen ist die Ausstellung „Dynastiegewitter – August der Starke versus Herzog Christian“. Sie findet in anderen Bereichen des Schlosses statt.
Risse: Westflügel von Schloss Neu-Augustusburg gesperrt weiterlesen

Schloss Neuenburg: Stolz der Thüringer Landgrafen


Schloss Neuenburg: Der Dicke Wilhelm / Fotos: Burgerbe.de
Schloss Neuenburg: Der Dicke Wilhelm / Fotos: Burgerbe.de

Erstmal Burgen bauen: Das muss sich Graf Ludwig „der Springer“ gedacht haben, als er seine Herrschaft im heutigen Thüringen und Sachsen-Anhalt erbte. Aus Sicht des jungen Ludowingers war das eine ziemlich vernünftige Entscheidung mit dauerhaften Folgen.

Am westlichen Rand seines Herrschaftsbereich, auf einer Höhe im Thüringer Wald, legte er 1067 den Grundstein der Wartburg.

Nun brauchte er aber auch noch eine Befestigung auf der östlichen Seite: Auf einem Hochplateau an der Unstrut nahe Naumburg fand er einen geeigneten Platz und ließ ein passendes „Gegenstück“ bauen: Schloss Neuenburg bei Freyburg.

Da das Plateau reichlich Platz hergab, fiel die Neuenburg deutlich größer aus als die Wartburg (insgesamt 31.500 Quadratmeter). Optisch haben beide Burgen keinerlei Ähnlichkeit.
Schloss Neuenburg: Stolz der Thüringer Landgrafen weiterlesen