Schlagwort-Archiv: RTL

Dschungelcamp: Hanka Rackwitz wohnt auf Wasserschloss St. Ulrich

Hanka Rackwitz im Dschungelcamp / Foto: Screenshot Youtube / Foto oben: Schloss Mücheln / Foto: Wikipedia / Wikswat / CC-BY-SA 3.0
Hanka Rackwitz im Dschungelcamp / Foto: Screenshot Youtube / Foto oben: Wasserschloss St. Ulrich in Mücheln / Foto: Wikipedia / Wikswat / CC-BY-SA 3.0

Als TV-Star auf einem echten Wasserschloss leben: Diesen Traum hat sich die Autorin und Moderatorin Hanka Rackwitz (bekannt einst aus Big Brother, „mieten, kaufen, wohnen“ und jetzt als Dschungelcamp-Kandidatin) erfüllt.

Sie wohnt seit 2012 auf dem sanierten und liebevoll restaurierten Wasserschloss St. Ulrich in Mücheln (Sachsen-Anhalt).

Das ist jetzt kein Geheimnis: Bereitwillig öffnete sie einem Kamerateam die Tür zu ihrer 65 Quadratmeter großen Mietwohnung. Die TV-Berühmtheit lebt in einem von zehn Appartements im Schloss. Wie viel die 47-Jährige dafür zahlt, ist nicht bekannt.
Dschungelcamp: Hanka Rackwitz wohnt auf Wasserschloss St. Ulrich weiterlesen

Götz von Berlichingen: Drehort Burg Točník


"Götz von Berlichingen"-Filmszene: Die Belagerungsarmee des Bischofs von Bamberg / Bild: Screenshot Youtube
„Götz von Berlichingen“-Filmszene: Die Belagerungsarmee des Bischofs von Bamberg steht vor der Götzenburg / Bild: Screenshot Youtube

Das Ritterhandwerk im 16. Jahrhundert war ein hartes Brot. Überall machten sich Herzogtümer, freie Reichsstädte und reiche Bistümer breit – die schon beim kleinsten Überfall auf ihre Händler ausgesprochen beleidigt reagierten. Schnell hatte man in solche Fällen Horden von übellaunigen Panzerreitern vor dem eigenen Burgtor.

Raubritter Götz von Berlichingen, gespielt von Henning Baum („Der letzte Bulle“), passiert genau das. Der strubbelige Baum-Götz sieht aus wie Robinson Crusoe, nur halt mit Schwert, Rüstung und frecher Schnauze.
Götz von Berlichingen: Drehort Burg Točník weiterlesen

Gibt es das „Schloss am Wörthersee“ wirklich?


Roy Black als Schlosshotelbesitzer: Bekannt auch in China / Bild: Screenshot Youtube
Roy Black als Schlosshotelbesitzer: Bekannt auch in China / Bild: Screenshot Youtube

Anfang der 1990er Jahre unterhielt RTL sein seniorenlastiges Publikum prächtig mit der Kitschserie „Ein Schloss am Wörthersee“ mitsamt Roy Black, Pierre Brice und dem Kärntner Bergpanorama.

34 Teile drehte Lisa-Film für den Kölner Sender. Drei Jahre lang flimmerten die Folgen rund um die Erlebnisse des Hotel-Erben Lennie Berger (Roy Black) und – nach dessen Tod – Elke Berger (Uschi Glas) über den Bildschirm. Die Pastelltöne der Fassade passten perfekt zum Farbgeschmack der 90er.

Das Bild oben zeigt eine Momentaufnahme aus dem Vorspann von „Ein Schloss am Wörthersee“ (vor der Rechtschreibreform noch mit „ß“ geschrieben) / Bild: Screenshot Youtube

Gibt es das „Schloss am Wörthersee“ wirklich? weiterlesen