Schlagwort-Archiv: Ritterakademie

Schloss Bedburg: Abbrucharbeiten abgeschlossen – Warten auf Fördergelder für den Vorplatz

Schloss Bedburg: Teile der Fassade waren gerade eingerüstet
Schloss Bedburg: Teile der Fassade waren eingerüstet

Die Arbeiten am niederrheinischen Schloss Bedburg sind vorerst abgeschlossen. Am Schloss wurde repariert und saniert (Dach, Fassade) – aber in erster Linie abgerissen. So verschwanden der Anbau der einstigen Rheinischen Ritterakademie –  früher eine Kaderschmiede für Adels-Sprösslingen – und die 1855 gebaute Schlosskapelle. Von den Arbeiten berichtet der Kölner Stadt-Anzeiger.

Grund für die Arbeiten ist die Absenkung des Grundwassers durch den nahen Tagebau Garzweiler. Dadurch kam es zu Rissen in den Mauern. Schlosskapelle und Ritterakademie hätten nur durch Millionen-Investitionen gerettet werden können. Es war allerdings kein Geldgeber in Sicht. Vor diesem Hintergrund blieb nur der Abriss, der im Sommer 2011 begonnen hatte.

Schloss Bedburg: Abbrucharbeiten abgeschlossen – Warten auf Fördergelder für den Vorplatz weiterlesen

Schloss Bedburg: Einst Sitz der Ritterakademie

Schloss Bedburg ist heute in Privatbesitz
Schloss Bedburg ist heute in Privatbesitz / Fotos: Burgerbe.de

Es war eine ganz besondere Schule, die 1842 im niederrheinischen, tief katholischen Bedburg öffnete: An der Rheinischen Ritterakademie sollte der (männliche) Nachwuchs adeliger Familien fit gemacht werden für Führungspositionen in Preußen und den anderen Staaten des zersplitterten Reichs.

Schloss Bedburg: Einst Sitz der Ritterakademie weiterlesen