Schlagwort-Archiv: Rechtsrock

Schloss Groß Germersleben verkauft: Rechter Spuk zu Ende

Die Volksstimme hatte die Geschichte vom neuerlichen Schlossverkauf als erste / Bild: Screenshor
Die Volksstimme hatte die Geschichte vom neuerlichen Schlossverkauf als erste / Bild: Screenshot

Aufatmen in Sachsen-Anhalt: Der bekannte Rechtsrock-Veranstalter Oliver M. hat die 2013 von ihm erworbene Ruine von Schloss Groß Germersleben wieder verkauft. Das erfuhr die Zeitung Volksstimme jetzt vom neuen Besitzer, einem Nachbarn.

Oliver M. habe wohl erkannt, dass die Proteste gegen die Rechtsrockkonzerte zu groß und die Auflagen einfach zu hoch waren, vermutet der Käufer: „Er wollte es einfach loswerden“.

Der Konzertveranstalter hatte die Immobilie mit dem 48.000 Quadratmeter großen Grundstück vor wenigen Monaten für 12.000 Euro gekauft.
Schloss Groß Germersleben verkauft: Rechter Spuk zu Ende weiterlesen

Rechtsrock-Veranstalter kauft Schloss Groß Germersleben

Schloss Groß Germersleben wird nun doch verkauft, meldet der MDR / Screenshot
Schloss Groß Germersleben wird nun doch an einen rechten Bieter verkauft, meldet der MDR / Bild: Screenshot

Schock für die Gegend um Oschersleben: Ein bekannter Rechtsrock-Veranstalter hat nun doch Schloss Groß Germersleben gekauft. Zunächst hatte es so ausgesehen, als ob Oliver M. den Kaufpreis von 12.000 Euro nicht zusammenbekommt und die Versteigerung wiederholt werden muss.

Eine Frist zur Zahlung hatte der in der rechten Szene bekannte Veranstalter im Mai verstreichen lassen. Doch jetzt sind Kaufpreis und zusätzliche Gerichtskosten zur Überraschung von Bürgermeister und einer Bürgerinitiative gegen das Rechtsrock-Projekt doch noch bei der Gemeinde eingegangen.

Der Bürgermeister bestätigt dem MDR: Oliver M. sei jetzt der rechtmäßige Eigentümer der leer stehenden Immobilie. Möglichkeiten, den Kauf zu verhindern, gebe es nicht mehr.
Rechtsrock-Veranstalter kauft Schloss Groß Germersleben weiterlesen

Doch keine Neonazis als Schlossherrn auf Groß Germersleben

Screenshot der MDR-Seite mit den neuesten Nachrichten zu Schloss Germersleben
Screenshot der MDR-Seite mit den neuesten Nachrichten zu Schloss Germersleben

Achtung – neuer Stand (20.8.2013): Das Schloss geht nun DOCH an den rechten Konzertveranstalter. Mehr dazu hier im Blog.

Das war wohl nichts: Aus dem geplanten Kauf von Schloss Groß Germersleben in Sachsen-Anhalt  durch einen norddeutschen Rechtsrock-Veranstalter wird nun doch nichts. Oliver M. hatte bei einer Zwangsversteigerung den Zuschlag für 12.000 Euro erhalten.

Wie Oscherslebens Bürgermeister nun dem MDR mitteilt, hat der potentielle Käufer jedoch nicht gezahlt. Die Frist, in der das Geld hätte hinterlegt werden müssen, sei abgelaufen.

Nun dürfte von vielen Bürgern in Groß Germersleben südlich von Magdeburg ein ziemlicher Alpdruck weichen. Man hatte im Ort allgemein befürchtet, Neonazis planten auf dem 48.000 Quadratmeter großen Ruinengelände regelmäßige Rechtsrock-Festivals. Für Mai hatte Oliver M. bereits ein rechtes Skinhead-Konzert auf dem Areal angemeldet.
Doch keine Neonazis als Schlossherrn auf Groß Germersleben weiterlesen

Nach Zwangsversteigerung: Neonazis auf Schloss Germersleben?

Der MDR berichtet über Schlosskauf und das bevorstehende Skinhead-Konzert. Bild: Screenshot
Der MDR berichtet über Schlosskauf und das bevorstehende Skinhead-Konzert. Bild: Screenshot

Achtung – neuer Stand (20.8.2013): Das Schloss geht nun DOCH an den rechten Konzertveranstalter. Mehr dazu hier im Blog.

Der norddeutsche Rechtsrock-Veranstalter Oliver M. hat für 12.000 Euro die Ruine von Schloss Germersleben (in Groß Germersleben, Sachsen-Anhalt) bei einer Zwangsversteigerung erworben. Er möchte auf dem 48.000 Quadratmeter großen Grundstück bereits im Mai ein rechtes Skinhead-Konzert veranstalten – und hat es bereits bei der Gemeinde angemeldet. Das meldet der MDR.

Nach Angaben des Senders hat der neue Schlossbesitzer an seinem bisherigen Wohnort Nienhagen im Landkreis Harz bereits diverse rechte Konzerte veranstaltet. Zu Pfingsten 2012 sollen in dem 380-Seelen-Dorf 1800 Neonazis erschienen sein, schreibt die Mitteldeutsche Zeitung.
Nach Zwangsversteigerung: Neonazis auf Schloss Germersleben? weiterlesen