Schlagwort-Archiv: Posterstein

Lost Places: Zwei Interessenten für Schloss Tannenfeld?


Schloss Tannenfeld / Foto: Wikipedia/Lucas Friese/CC-BY-SA-3.0,2.5,2.0,1.0
Schloss Tannenfeld / Foto: Wikipedia / Lucas Friese / Lizenz: CC-BY-SA-3.0,2.5,2.0,1.0

Seit zehn Jahren sucht der Landkreis Altenburg nach einem Investor für das verfallende Schloss Tannenfeld, drei benachbarte Villen und einen 14,8 Hektar großen Park.

Nun sollen sich gleich zwei potentielle Käufer gemeldet haben, berichtet die Ostthüringer Zeitung. Der Landkreis mache aus der Sache bislang jedoch noch ein Geheimnis.

Der Kaufpreis für die einstige Psychiatrie-Fachklinik wäre ein Schnäppchen: Offenbar geht es um lediglich 270.000 Euro für die gesamte, denkmalgeschützte Anlage.

Lost Places: Zwei Interessenten für Schloss Tannenfeld? weiterlesen

Burg Posterstein: Besucher nutzen Geheimgang

Mittelaltermarkt auf Burg Posterstein
Mittelaltermarkt auf Burg Posterstein

Eine richtige Burg braucht auch einen Geheimgang. Sei es, damit dienstbare Geister unauffällig auftauchen und wieder verschwinden können (wie z.B. im Düsseldorfer Schloss Benrath) – oder als Fluchtweg, wenn der Feind unvermutet mitten in der guten Burgstube Schwert oder Streitkolben schwingt.

Ein solcher Gang mitsamt „Geheimtreppe“ ist zurzeit in der thüringischen Burg Posterstein für alle offen. Das meldet der Museum Burg Posterstein-Blog*)

Hintergrund sind Bauarbeiten. Der „normale“ Weg ist dadurch zurzeit gesperrt, so dass der Geheimgang herhalten muss. Sonst sind dort normalerweise nur Burgführungen für Kinder unterwegs. Der Gang beginnt hinter einem massiven Schrank im ehemaligen Gerichtszimmer.

Eine Treppe führt hinab in die Küche, von dort geht es auf den Hof und in den „Unteren Saal“. Früher war das vermutlich mal als Fluchtweg gedacht. Heute endet der Weg eine Etage tiefer.
Burg Posterstein: Besucher nutzen Geheimgang weiterlesen