Schlagwort-Archiv: Neersen

Nach der Zerstörung wieder da: Die Blauschafe von Schloss Neersen


blauschafe_neersten1
Neue Blauschafe im Park von Schloss Neersen (Foto: Burgerbe.de)

Die Täter kamen 2008 in einer Sommernacht. Mit Knüppeln – wahrscheinlich Baseballschlägern – fielen die Kriminellen über die gerade aufgestellten Kunstwerke her und tobten sich aus. Als der Gärtner am Morgen den Park von Schloss Neersen betrat, war von der blauen Schafherde des Kölner Aktionskünstlers Rainer Bonk nicht mehr viel übrig. Einige der Hartplastik-Skulpturen wurden regelrecht geköpft.

Die Erinnerung an die Euroga 2002 im Park des niederrheinischen Wasserschlosses war zerstört. Die Ermittlungen der Polizei verliefen im Sande. Auch eine von der Stadt Willich ausgelobte Belohnung von 500 Euro für Hinweise half nicht weiter.
Nach der Zerstörung wieder da: Die Blauschafe von Schloss Neersen weiterlesen

Schloss Neersen: Neubau dank Kriegsbeute

Der Dreißigjährige Krieg kostete Millionen das Leben, entvölkerte ganze Landstriche und warf die deutschen Territorien um gut 200 Jahre zurück. Doch der eine oder andere profitierte auch vom Krieg.

Große Vermögen und Ländereien wurden neu verteilt, Söldnerführer kamen zu Reichtümern. Alte Soldatenfamilien hatten Hochkonjunktur. Neben den Zerstörungen gab es dadurch auch allerlei bauliche Renommierprojekte.

Eines davon ist Schloss Neersen bei Willich am Niederrhein.

Schloss Neersen: Neubau dank Kriegsbeute weiterlesen