Schlagwort-Archiv: Modellbau

Das kleinste Schloss der Welt steht auf einer Bleistiftspitze

Das bislang kleinste Schloss der Welt wurde aus einer Bleistiftspitze herausgelasert / Bilder_ Screenshots aus Youtube-Film der TU Wien
Das bislang kleinste Schloss der Welt wurde aus einer Bleistiftspitze herausgelasert / Bilder: Screenshots aus Youtube-Film der TU Wien

Das prächtige Schlösschen hat zwei hoch aufragende Türme, eine kleinteilige, detailreiche Fassage mit vielen Fenstern, und es schmiegt sich perfekt an die schroffe Landschaft an.

Dieses von architektonischer Leichtigkeit geprägte Bauwerk wäre die Zierde eines jeden Alpen- oder Steilküstenkurorts. Das Schloss steht auch tatsächlich in geradezu luftiger Höhe: Auf einer Bleistiftspitze.

Und die befindet sich in Wien. Genauer: In der Technischen Universität. Das Schloss ist eine Art Weihnachtsgruß der TU im Jahr 2016, um zu zeigen, wie leistungsfähig Multiphotonen-Lithographie (MPL) bzw. Multiphotonen-Strukturierung heute ist.
Das kleinste Schloss der Welt steht auf einer Bleistiftspitze weiterlesen

Lego-Ausstellung auf Schloss Bruchsal


Star Wars fasziniert auch die Ulmer Lego-Künstler (dieser R2D2 tauchte in Düsseldorf auf. Der Droide hat nichts mit der Ausstelung in Bruchsal zu tun) / Eigenes Foto.
Star Wars fasziniert die Lego-Künstler (dieser R2D2 tauchte in Düsseldorf auf, er hat nichts mit der Lego-Ausstellung auf Schloss Bruchsal zu tun) / Eigenes Foto. Foto oben: Wikipedia / Martin8721 / CC-BY-SA 3.0

Die Schwaben bauen gern. Im großen Schlösser und im Kleinen… naja, auch. Das kann man jetzt auf Schloss Bruchsal (in Baden) sehen, wo am 7. November die Ausstellung „Faszination Lego“ eröffnet (bis 7. März 2016).

Gezeigt werden Objekte und ganze Szenarien der „Klötzlebauer“ aus Ulm. Das Ganze steht diesmal unter dem Motto „Reise um den Globis“. Die Initiative hat Sehenswürdigkeiten von fünf Kontinenten mit den bunten Plastiksteinchen nachgebaut, zum Beispiel die Jesus-Statue auf dem Corovado in Rio de Janeiro oder die Oper in Sidney.

Und weil Lego nun mal inzwischen sehr Star Wars-lastig ist, gibt es auch eine „Krieg der Sterne“-Abteilung mit Modell Millienium-Falken und einem Blick auf den Wüstenplaneten Tatooine.
Lego-Ausstellung auf Schloss Bruchsal weiterlesen

Schloss Hogwarts-Modelle als Nerd-Spielzeug

Der Hype um die Harry-Potter-Filme spülte eine Unmenge an gruseligem Merchandising-Krimskrams in Kaufhäuser, Buch- und Spieleläden. Funktionslose Zauberstäbe im Sammler-Kästchen bekam man nach jedem neuen Film in allen Größen ebenso nachgeworfen wie die unsäglichen „Bertie Bott’s Bohnen aller Geschmacksrichtungen“.

Das ist aber alles nichts gegen das Modell von Schloss Hogwarts (Link zu Amazon) im Ausmaß eines mittleren Aquariums.

Das Miniatur-Zauberinternat (geschützt durch eine abschraubbare Plexiglashülle) hat inklusive der darunterliegenden Schublade für die Harry-Potter-DVDs/Blue Rays folgende Maße: Höhe ca. 37 cm, Breite ca. 38 cm, Tiefe ca. 31 cm. Der Staubfänger wiegt etwa fünf Kilo. Achso: Der Preis liegt bei 459 Euro. (Foto oben: Amazon)

Schloss Hogwarts-Modelle als Nerd-Spielzeug weiterlesen

Größte Burgmodelle der Welt: Donjon von Schloss Coucy

Das Modell von Burg Coucy im Maßstab 1:25 – der Donjon ist 2,40 Meter (!) hoch. Foto: Wikipedia/Burgenkunde
Das Modell von Burg Coucy im Maßstab 1:25 – der Donjon ist 2,40 Meter (!) hoch. Foto: Wikipedia/Burgenkunde

Links das Modell des Donjons von Coucy, rechts das Modell Krak des Chevaliers / Foto: Wikipedia/Burgenkunde
Links das Modell des Donjons von Coucy, rechts das Modell Krak des Chevaliers / Foto: Wikipedia/Burgenkunde

Wenn die Gesellschaft für Internationale Burgenkunde Aachen (GIB) zur Ausstellung lädt, sollte man sich den Termin rot im Kalender anstreichen. Denn im Besitz der Gesellschaft sind einige der größten Burgmodelle, die es überhaupt gibt. Bekanntestes Exemplar ist ein Modell des Chateau de Coucy mit seinem mächtigen Donjon.
Größte Burgmodelle der Welt: Donjon von Schloss Coucy weiterlesen

Winterliche Modellburg im Hauptbahnhof Hannover


20130329-123056.jpg
Das Burgmodell im Hauptbahnhof Hannover

Wenn der Zug mal wieder Verspätung hat und die Kinder nerven, gibt es eine einfach Methode, die Brut ruhig zu stellen: Man lässt sie ein paar Cent in eine der Modelleisenbahnen werfen, die an den großen Bahnhöfen in voluminösen Glaskästen aufgestellt sind.

Ich habe mal ein Radiofeature über den Aufsteller gehört, der die Anlagen gebaut hat und sie in unermüdlicher Eigenregie betreut – und damit kaum seine Kosten deckt.

Nunja, im Hauptbahnhof von Hannover habe ich in der Adventszeit eine Anlage gesehen, die völlig anders war: Eine liebevoll gestaltete, winterliche Modellburg-Landschaft. Nicht ganz maßstabsgetreu, aber ein echter Hingucker, in dem sichtlich viel Arbeit steckt.
Winterliche Modellburg im Hauptbahnhof Hannover weiterlesen