Schlagwort-Archiv: Minarett eingestürzt

Burg Veldenstein in Franken: Gefahr weiterer Felsstürze

Ort des Felsabgangs: Burg Veldenstein in Neuhaus an der Pegnitz / Foto: Wikipedia/Xocolatl
Ort des Felsabgangs: Burg Veldenstein in Neuhaus an der Pegnitz / Foto: Wikipedia/Xocolatl

Nach dem Absturz von 300 Tonnen Felsgestein und Teilen der Mauer von Burg Veldenstein (Neuhaus an der Pegnitz/Franken) drohen weitere Felsstürze. 17 evakuierte Anwohner dürfen noch nicht in ihre Häuser zurück. Ein 20 Tonnen schwerer Brocken ist locker und droht den Hang herunterzustürzen. Er soll nun mit einem Spezialkran entfernt werden. Häuser wurden bereits mit einer Sandsackbarrikade geschützt.

Dass sich der Stein bewegt, kommte das Technische Hilfswerk mit Hilde eines Lasermessgeräts feststellen, das auf kleinste Verschiebungen im Hang reagiert. So sollen die Anwohner rechtzeitig vor weiteren Gerölllawinen gewarnt werden.

Burg Veldenstein in Franken: Gefahr weiterer Felsstürze weiterlesen

Krieg im Welterbe Aleppo: Minarett der Omajjaden-Moschee zerstört

Das Minarett aus der Frühzeit des Islam überragte die Omajjaden-Moschee in Aleppo / Foto: Burgerbe.de
Das Minarett aus der Frühzeit des Islam überragte die Omajjaden-Moschee in Aleppo / Foto: Burgerbe.de

Der Bürgerkrieg in Syrien kostet zehntausende Menschenleben und richtet schwere Schäden an den Welterbe-Stätten an. In die Medien schaffen es nur die spektakulären Fälle: Spiegel-Online schreibt jetzt über die Zerstörung des Minaretts der Omajjaden-Moschee in Aleppo.

Die Bilder von den schweren Schäden in der Moschee sind augenscheinlich echt. Rebellen und Regierungstruppen beschuldigen sich gegenseitig, für das Desaster verantwortlich zu sein. Ich habe 2008 in Aleppo Fotos gemacht.
Krieg im Welterbe Aleppo: Minarett der Omajjaden-Moschee zerstört weiterlesen