Schlagwort-Archiv: Kunstschätze

Schloss Doberlug erhält 1945 gerettete Ostpreußen-Sammlung

Schloss Schlobitten wurde 1945 zur Ruine: Die dort lagernde Sammlung wurde gerettet / Foto: Wikipedia / Maciej Podstolski / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben: A.Savin / CC-BY-SA 3.0
Schloss Schlobitten wurde 1945 zur Ruine: Die dort lagernde Sammlung wurde gerettet / Foto: Wikipedia / Maciej Podstolski / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben: A.Savin / CC-BY-SA 3.0

Das Museum auf Schloss Doberlug (Niederlausitz) wird ab 2019 Standort der rund 1000 Stücke umfassenden Sammlung Dohna-Schlobitten aus ostpreußischen Kunstschätzen und anderen Wergegenständen.

Die Sammlung besteht aus Gemälden, Bücher, Skulpturen, Möbeln, Kleidung, Silberstücken, Glas und Porzellan aus dem Besitz der 400 Jahre lang in Schlobitten ansässigen Adelsfamilie.

Nach 1945 wurden bislang immer nur kleine Teile der Sammlung auf Schloss Schönhausen in Berlin oder auf Ausstellungen gezeigt. Die Sammlung ist seit 1978 im Besitz der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg.
Schloss Doberlug erhält 1945 gerettete Ostpreußen-Sammlung weiterlesen

Millionen-Kunstraub auf Schloss Fontainebleau


Schloss Fontainebleau bei Paris / Foto: Wikipedia / Carolus / CC-BY-SA 2.5
Schloss Fontainebleau bei Paris / Foto: Wikipedia / Carolus / CC-BY-SA 2.5

Just ein Teil der Schätze, mit denen das Museum auf seiner Homepage wirbt, wurde gestohlen / Bild: Screenshot Museumsseite
Krone und blauer Mini-Drache: Just ein Teil der Schätze, mit denen das Museum auf seiner Homepage wirbt, wurde gestohlen / Bild: Screenshot Chateau de Fontainebleau

Professionelle Diebe haben am Wochenende Exponate im Millionenwert aus dem hochgesicherten Chinesischen Museum von Schloss Fontainebleau bei Paris gestohlen. Zu den entwendeten Kunstschätzen zählt die Hauptsehenswürdigkeit des Museums: die pagodenartige, goldene Krone des Königs von Siam, ein Geschenk an Kaiserin Eugenie und Napoleon III. von 1861.

Der Einbruch um kurz vor 6 Uhr in der Früh dauerte nur sieben Minuten. Das meldet die Agentur afp.
Millionen-Kunstraub auf Schloss Fontainebleau weiterlesen

Burg Falkenberg: Nazi-Raubkunst soll zurück nach Russland

Burg Falkenberg in der Oberpfalz / Foto: Wikipedia/Urmelbeauftragter Lizenz: CC-BY-SA-3.0,2.5,2.0,1.0
Burg Falkenberg in der Oberpfalz / Foto: Wikipedia/Urmelbeauftragter /  Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Es waren Stempel mit kyrillischen Buchstaben, die die Nachfahren des Barons von der Schulenburg misstrauisch machten. Wie kam eine 240 Jahre alte deutsche Lessingausgabe aus ehemals sowjetischem Besitz in die private Bibliothek von Burg Falkenberg im Landkreis Tirschenreuth (Oberpfalz)?

Ausgehend von dieser Frage starteten Reporter der Süddeutschen Zeitung eine spannende Recherche, die bis nach St. Petersburg führte und einen aufschlussreichen Blick auf die NS-Beutekunst wirft (man sollte allerdings besser von „Raubkunst“ sprechen). Und ganz nebenbei ist das Ganze noch ein Politikum mit Happy End.
Burg Falkenberg: Nazi-Raubkunst soll zurück nach Russland weiterlesen