Schlagwort-Archiv: Jagdschloss

Thurn und Taxis verkaufen marodes Schloss Pürkelgut

Die neuen Besitzer vor der stark sanierungsbedürftigen Fassade / Foto: IZ
Die neuen Besitzer mit Fürstin Gloria vor der stark sanierungsbedürftigen Fassade / Foto: IZ / Foto oben: Wikipedia / Johanning / CC-BY-SA 3.0

Jahrzehntelang erledigte das Haus Thurn und Taxis an seinem einstiges Jagdschloss Pürkelgut in Regensburg nur Notreparaturen. Nun stoßen Fürstin Gloria & Co. die barocke Denkmalimmobilie ab, die fast zum Sterbeort von Napoleon geworden wäre. Und das offenbar für einen Millionenbetrag.

Käufer des Schlosses und des 49.000 Quadratmeter-Grundstücks ist die „Immobilien Zentrum Gruppe“ (IZ). Der Preis bleibt vertraulich.

Was die IZ mit dem Denkmal von 1728 anfangen will, ist noch nicht bekannt. Möglich wären etwa Luxuswohnungen oder gediegene Büros mit Parkblick.
Thurn und Taxis verkaufen marodes Schloss Pürkelgut weiterlesen

Jagdschloss Hummelshain: Gutachten zeigt bedrohliche Schäden

Jagdschloss Hummelshain: Die Nordfassade Foto (ebenso Foto oben): Wikipedia / Michael Sander / CC-BY-SA 3.0
Jagdschloss Hummelshain: Die Nordfassade Foto (ebenso Foto oben): Wikipedia / Michael Sander / CC-BY-SA 3.0

Das Jagdschloss Hummelshain verfällt. Ein im Auftrag des Fördervereins erstelltes (und von der LEG Thüringen bezahltes) Gutachten, weist jetzt detailliert nach, was ohnehin offensichtlich ist: Die Schäden haben ein bedrohliches Ausmaß angenommen.

Der Eigentümer, eine Firma aus Leipzig, hat kein Geld für die vertraglich zugesicherten Sanierungen. Es mussten bereits Notsicherungen vorgenommen werden.

Besonders Dach und Fassade sind betroffen. Die durch das schadhafte Dach eindringende Feuchtigkeit wirkt sich inzwischen auch im Inneren aus. Hölzerne Träger haben begonne, zu faulen und müssen ausgetauscht werden.
Jagdschloss Hummelshain: Gutachten zeigt bedrohliche Schäden weiterlesen

Burg Kreuzberg: Letzte bewohnte Burg im Ahrtal


Burg Kreuzberg im Ahrtal / Fotos: Burgerbe.de
Burg Kreuzberg im Ahrtal / Fotos: Burgerbe.de

Im malerischen Ahrtal gibt es nur noch eine bewohnte Burg: Burg Kreuzberg. Die steht auf einem
Felsen in Altenahr-Kreuzberg und gehört seit fast 200 Jahren den von Boeselagers.

Die Burg stammt aus dem 14. Jahrhundert: Ihr ursprünglicher Grundriss war dreieckig – angepasst ans Felsplateau. Heute steht noch ein weiß gestrichener, runder Bergfried und ein barocker Wohnbau aus Bruchstein.

Die Burg war ein Lehen des Erzbistums Köln – und bis zum Ende des Dreißigjährigen Kriegs unter mehreren Familien aufgeteilt (eine so genannte Ganerbenburg: was in der Regel zu heftigem Streit führte).
Burg Kreuzberg: Letzte bewohnte Burg im Ahrtal weiterlesen

Sachsen will Jagdschloss Grillenburg loswerden


Schloss Grillenburg / Fotos (2): Andre Kaiser / gemeinfrei
Schloss Grillenburg / Fotos (2): Andre Kaiser / gemeinfrei

Der Freistaat Sachsen möchte Schloss Grillenburg bei Tharandt in der Sächsischen Schweiz verkaufen. Das einstige Jagdschloss soll im Doppelpack mit dem aus NS-Zeiten stammenden Neuen Jägerhaus (im Besitz der Stadt) veräußert werden.

Mit der gemeinsamen Käufersuche lassen sich die Behörden erstmal Zeit. Das Exposée soll erst Anfang Oktober vorliegen. Das meldet die „Freie Presse“.

Wieviel beide Immobilien zusammen kosten sollen, ist noch nicht bekannt.
Sachsen will Jagdschloss Grillenburg loswerden weiterlesen

Schloss Nossen: Jagdschloss wurde zum Gefängnis


Schloss Nossen: Der Innenhof
Schloss Nossen: Der Innenhof / Fotos: Burgerbe.de

Schloss Nossen auf einem Felsvorsprung über der Freiberger Mulde sieht mit seinen mächtigen Türmen aus wie eine trutzige Burg. Eine solche stand hier tatsächlich einmal. Bloß ist von den Gemäuern, in denen einst die Ritter von Nossen und im 14. Jahrhundert gelegentlich die Bischöfe von Meißen logierten, nichts mehr übrig.

Der älteste Teil der heutigen Anlage ist der Westflügel: Den ließ sich Kurfürst August von Sachsen zwischen 1554 und 1557 als opulentes Renaissance-Jagdschloss errichten. Steine waren reichlich vorhanden, man bediente sich da am gerade aufgelösten Kloster Altzella.
Schloss Nossen: Jagdschloss wurde zum Gefängnis weiterlesen