Schlagwort-Archiv: Hanse

Die Siebethsburg (Sibetsburg): Piratennest in Wilhelmshaven


Mini-Rekonstruktion der Sibetsburg im Störtebecker-Park / Foto: Wikipedia/Enno Ellerbrock / CC Attribution-Share Alike 3.0
Mini-Rekonstruktion der Sibetsburg/Siebethsburg im Störtebeker-Park / Foto: Wikipedia/Enno Ellerbrock / CC BY-SA 3.0

Bis zum 4. Mai 2014 stand das Küstenmuseum Wilhelmshaven ganz im Zeichen von Klaus Störtebeker und Gödeke Michel. Eine Ausstellung widmete sich speziell der Piraterie im Jadegebiet während des Mittelalters. Titel: „Alles klar zum Entern – Piraten an der Jade“.

Im Mittelpunkt der Schau steht eine ostfriesische Piratenfestung: Die Sibetsburg (hrute: Siebethsburg). Ostfriesen- (und Piraten-)Häuptling Edo Wiemken hatte die Anlage 1383 als Edenburg gebaut. Sie lag an einem Meeresarm, so dass die Schiffe direkt an der Burg anlegen konnten.
Die Siebethsburg (Sibetsburg): Piratennest in Wilhelmshaven weiterlesen

Tangermünde: Wegen Kuhschwanzbier-Streit nicht deutsche Hauptstadt

Um in Norddeutschland eine wehrhafte Burg zu bauen braucht man … viiiiele Backsteine (ersatzweise gehen auch Findlinge, aber da reicht die Zahl meist nicht). Die ersten, die an der Tangermündung in die Elbe eine Burg bauten, waren im ersten Drittel des 10. Jahrhunderts die Askanier.

Das hatte den schönen Nebeneffekt reicher Steuereinnahmen. Burg Tanger in der Altmark auch strategisch bedeutsam. Hier war die sächsische Grenze, östlich begann das Land der Slawen, das man noch zu erobern gedachte.
Tangermünde: Wegen Kuhschwanzbier-Streit nicht deutsche Hauptstadt weiterlesen