Schlagwort-Archiv: Gang nach Canossa

Was wurde eigentlich aus Burg Canossa?


Die Ruine von Burg Canossa am Rand des Appenin / Fotos: Burgerbe.de
Die Ruine von Burg Canossa am Rande des Appenin / Fotos: Burgerbe.de

Barfuß und im Büßerhemd stapfte der König Heinrich IV. am 25. Januar 1077 den verschneiten Weg zur Burg Canossa hinauf und zeigte sich stundenlang reumütig. Drinnen wärmte sich Papst Gregor VII. am prasselnden Kaminfeuer und verfluchte den Investiturstreit, der ihn in diese zugige Einöde getrieben hatte.

Der Kirchenfürst dürfte erleichtert gewesen sein, dass der 26-jährige König und spätere Kaiser keine Belagerung versuchte, und unschlüssig, was er nun tun sollte. Erstmal reagierte er gar nicht auf das Klopfen des unter Kirchenbann stehenden Monarchen.
Was wurde eigentlich aus Burg Canossa? weiterlesen