Schlagwort-Archiv: Games

Zombiejagd auf Burg Hohenwerfen mit „Call of Duty: Black Ops III“

Burg Hohenwerfen: Wo sich die Zombies tummeln / Screenshot Youtube
Burg Hohenwerfen: Wo sich die Zombies tummeln / Screenshot Youtube

„Call of Duty: Black Ops“ ist die bestverkaufte Videospiel-Reihe der Geschichte. Der Umsatz mit dem Ego-Shooter hat die Milliarden-Dollar-Grenze geknackt.

Klar, dass sich die Spieler an PC, Playstation und und Xbox durch immer neue Karten hindurchkämpfen wollen.

Eine der nächsten Folgen der „Zombie“-Serie von „Call of Duty: Black Ops“ spielt im düsteren Burgen-Ambiente. Schauplatz dieser „Awakening“-Karte im Rahmen der Serie „Der Eisendrache“ ist Burg Hohenwerfen südlich von Salzburg (im Spiel „Burg Werfen“ genannt).
Zombiejagd auf Burg Hohenwerfen mit „Call of Duty: Black Ops III“ weiterlesen

Defender of the Crown auf dem Amiga: Pixel-Katapult gegen Burgmauern

Ich habe den Spiele-Klassiker „Defender of the Crown“ auf dem Commodore Amiga noch und nöcher gespielt und so ziemlich jede erreichbare Burg in England X-Mal in Schutt und Asche gelegt.

Die Grafik auf dem Amiga 500/1000 hatte Mitte der 1980er-Jahre gegenüber dem C64 einen Quantensprung vollführt – weg von den ruckeligen Klötzchen, hin zu eleganten Zeichentrick-Grafiken und sogar in Richtung Fotorealismus.

Das Schöne an Defender war die Kombination aus finanzstrategischen Elementen wie beim Brettspiel „Risiko“ (Steuern für das Besetzthalten bestimmter Gebiete, Aufstellen von Armeen) mit Kampfszenen.
Defender of the Crown auf dem Amiga: Pixel-Katapult gegen Burgmauern weiterlesen