Schlagwort-Archive: Burgen in Hessen

NABU hat die Jugendburg Hessenstein übernommen


Burgtor und Hauptgebäude der Burg Hessenstein / Foto: Wikipedia / Otter / CC-BY.SA 3.0 / Foto oben: Wikipedia / Pimpernella / CC-BY-SA 3.0
Burgtor und Hauptgebäude der Burg Hessenstein / Foto: Wikipedia / Otter / CC-BY.SA 3.0 / Foto oben: Wikipedia / Pimpernella / CC-BY-SA 3.0

Auf der einsam im Wald gelegenen Burg Hessenstein lernten Generationen von Schülern Burgenromantik kennen. Schon 1922 eröffnete hier eine Jugendherberge – es war die erste in Hessen.

Natürlich läuft in solch alten Gemäuern (errichtet 1328 bis 1342 durch Landgraf Heinrich II.) ein erheblicher Sanierungsbedarf auf. Zu viel für das Deutsche Jugendherbergswerk. Es kündigte den Vertrag zum 31. Oktober 2007.
16 Mitarbeiter wurden nicht mehr weiterbeschäftigt.
NABU hat die Jugendburg Hessenstein übernommen weiterlesen

Mary Shelley, Frankenstein und der „explodierte“ Burgturm

Burg Frankenstein im Odenwald / Foto: Burgerbe.de
Burg Frankenstein im Odenwald / Foto: Burgerbe.de

Apropos Grusel. Hat Frankenstein-Autorin Mary Shelley Burg Frankenstein besucht und sich von den örtlichen Erzählungen inspirieren lassen? Die Frage ist umstritten. Fakt ist, dass die Burg Namensgeberin des 1818 erschienen Romans der Engländerin ist.

Als Erbauer der Burg, erste Erwähnung 1252, wird Ronrad Reiz von Breuberg genannt. Er hat den Besitz erheiratet. Im 16. Jahrhundert wurde die alte Wehrburg um eine Bastion ergänzt. 1662 fiel die Anlage an Hessen-Darmstadt.

Wie viele andere Burgen (z.B. Leuchtenburg oder Marksburg) wurde sie danach rund 100 Jahre lang als Gefängnis und Invalidenhaus genutzt und verfiel anschließend.
Mary Shelley, Frankenstein und der „explodierte“ Burgturm weiterlesen

Burg Breuberg, Zankapfel der Konfessionen


breu1.jpg
Burg Breuberg

Die Reformation und der Dreißigjährige Krieg spalteten den deutschen Adel. Manchmal ging der konfessionelle Riss auch mitten durch Burgen. Burg Breuberg ist ein Beispiel dafür.

Auf dem 306 Meter hohen Breuberg in Südhessen thront sie als eine der besterhaltenen Burgen der Republik. Durch kontinuierlichen Ausbau ist die Anlage eine beeindruckende Festung geworden. Und eine Sage gibt es auch. Heute sind dort eine Jugendherberge und ein Museum untergebracht.
Burg Breuberg, Zankapfel der Konfessionen weiterlesen