Schlagwort-Archiv: Burgen im Vogtland

Spannende Grabung in der Schlossruine Plauen

Die Überreste des Schlosses der Vögte von Plauen / Foto: Wikipedia / N8eule78 / CC BY 3.0 DE
Die Überreste des Schlosses der Vögte von Plauen / Foto: Wikipedia / N8eule78 / CC BY 3.0 DE

Vom einstigen Schloss der Vögte von Plauen sind nur noch zwei Türme und die Palas-Ruine übrig. Nun soll auf dem Gelände ein Campus entstehen: 2015 bis 2017 sollen dort für 15 Millionen Euro Gebäude für die Staatliche Studienakademie errichtet werden – unter Einbeziehung der wenigen erhaltenen Bausubstanz.

400 Studierende sollen dort und im Amtsgerichtsgebäude künftig lernen und forschen. Da das gesamte ehemalige Schlossgelände von den Baumaßnahmen erfasst wird, müssen vorab 6000 Quadratmetern archäologisch untersucht werden. Ein interessanter Ort, genauer nachzusehen…
Spannende Grabung in der Schlossruine Plauen weiterlesen

Burg Mylau in Handwerkerhand

Der Innenhof von Burg Mylau in Sachsen / Foto: Wikipedia / André Karwath aka Aka / CC
Der Innenhof von Burg Mylau in Sachsen / Foto: Wikipedia / André Karwath aka Aka / CC BY-SA 2.5

Großprojekt auf der urigen Burg Mylau im sächsischen Vogtland: Das Museum in der Oberen Burg wird neu gestaltet, Fassaden werden saniert, Mauern ertüchtigt.

Alles in allem ein Projekt von 3,3 Millionen Euro. Bezahlt wird der Umbau aus Fördermitteln des EU-Kooperationsprojekts „Begegnung ausstellen“ der Museen Mylau und Aš (westlichste Stadt Tschechiens).

Betrieben werden Burg und Museum vom Evangelischen Schulverein Vogtland. Eröffnungstermin für das neu gestaltete Museum ist der 31. Oktober. Man darf gespannt sein, ob’s klappt.

Die Burg enstand wohl um 1180 unter Kaiser Barbarossa im Zug der Ostkolonisation. Nach einer Zerstörung der Anlage im Jahr 1400 kamen zur wiederaufgebauten Befestigung zwei mächtige Vorburgen hinzu. Sicher ist sicher. Die Burg blieb nach dem 15. Jahrhundert weitestgehend in sächsischer Hand.
Burg Mylau in Handwerkerhand weiterlesen