Schlagwort-Archiv: Burg zu verkaufen

Burg Altrathen für 740.000 Euro zu verkaufen

Turm der Burg Altrathen / Foto: Wikipedia / Diether / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben: Kolossos / CC-BY-SA 3.0
Turm der Burg Altrathen / Foto: Wikipedia / Diether / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben: Kolossos / CC-BY-SA 3.0

Wer möchte Burgherr in der Sächsischen Schweiz werden? Burg Altrathen steht für 740.000 Euro zum Verkauf. Der vergleichsweise hohe Preis liegt daran, dass zur neugotisch wiederaufgebauten Burg noch ein Restaurant mit Gästehaus (38 Zimmer) gehört. Das berichtet die Sächsische Zeitung.

Der Käufer erwirbt rund 530 Quadratmeter Wohnfläche, phänomental 60 Meter über der Elbe und dem Luftkurort Rathen (346 Einwohner) im Elbsandsteingebirge gelegen. Der Makler berichtet medienwirksam bei „Tag24″ von „Anfragen aus ganz Deutschland“.

Die Burg Altrathen liegt nahe der wesentlich bekannteren Ruine der Felsenburg Neurathen, der größen mittelalterlichen Bergfestung des Elbsandsteingebirges.
Burg Altrathen für 740.000 Euro zu verkaufen weiterlesen

Burg Großbodungen: Verkauf für 730.000 Euro geplant

Burg Grossbodungen / Foto: MacElch / CC-BY-SA 3.0
Burg Grossbodungen / Foto: MacElch / CC-BY-SA 3.0

Wer gerne Burgbesitzer werden möchte und gerade das nötige Kleingeld beisammen hat, wird z.B. im Eichsfeld fündig: Burg Großbodungen steht für 730.000 Euro zum Verkauf.

Prof. Dr. Raban Graf von Westphalen und seine Frau Gräfin Dr. Gerlinde von Westphalen wollen sich von ihrem 1994 erworbenen und liebevoll sanierten Besitz trennen. Das meldet die Thüringer Allgemeine.

Ein Grund sind laut der Zeitung Streitigkeiten mit dem örtlichen Landratsamt. Dieses habe 2012 auch zu verhindern versucht, dass der Denkmalpreis der Deutschen Burgenvereinigung an von Westphalens gehe. Erfolglos – so berichtet das Ehepaar in der Zeitung.
Burg Großbodungen: Verkauf für 730.000 Euro geplant weiterlesen

Spanischer Millionär lässt Burg Gleichenstein weiter verfallen

Burg Gleichenstein steht auf der Kuppe rechts im Bild / Foto: Wikipedia / 79.214er / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben: Der Eingang zur Burg: Wikipedia / MacElch (Rainer Kunze) / CC-BY-SA 3.0
Burg Gleichenstein steht auf der Kuppe rechts im Bild / Foto: Wikipedia / 79.214er / CC-BY-SA 3.0 / Foto oben: Der Eingang zur Burg: Wikipedia / MacElch (Rainer Kunze) / CC-BY-SA 3.0

Der spanische Gastro- und Telekom-Millionär Leopoldo Fernández Pujals hat Burg Gleichenstein im Eichsfeld 2015 für fünf Millionen Euro gekauft. Er hatte große Pläne, wollte ein Hotel aufbauen und die Falkenzucht fortführen.

Doch in den Erhalt der Burg investierte der Gründer der spanischen Restaurantkette Telepizza dann doch nicht. Die Hotel-Idee hat sich zerschlagen, die Falkenzucht hat er eingestellt. Die Anlage verfällt zusehends und wird zur Ruine.

Der Landkreis Eichsfeld hat jetzt reagiert und eine Sicherungsverfügung erlassen. Die Untere Denkmalbehörde soll das Burggelände nun sichern. Die Kosten werden dem Eigentümer in Rechnung gestellt.
Spanischer Millionär lässt Burg Gleichenstein weiter verfallen weiterlesen

Russischer Millionär will Burg Möckmühl für 1,95 Millionen verkaufen

Burg Mockmühl / Foto: Wikipedia / p.schmelzle / GFDL
Burg Möckmühl / Foto: Wikipedia / p.schmelzle / GFDL / Foto oben: Wikipedia / p.schmelzle / CC-BY-SA 2.5

Ist jetzt Schluss mit der Erleuchtung auf Burg Möckmühl? Die Götzenburg bei Heilbronn, Sitz eines sogenannten Ashrams, steht für 1,95 Millionen Euro zum Verkauf. Der Makler verspricht: „Schlüssel übernehmen und residieren“.

Das ist ein bisschen überraschend. Noch Ende September 2015 besuchte ein Reporter der Stuttgarter Zeitung den Burgbesitzer Alexander Dragilev und seine Anhänger in der Burg und ließ sich über „Erleuchtung“ aufklären. Der Redakteur war sichtlich begeistert.

Zu irdischen Dingen sagte der Meister nebulös: „Noch ist Geld da. Wenn es weg ist, macht das nichts.“ (Ein Satz der auch vom Präsidenten der US-Zentralbank stammen könnte).

Den anstehenden Verkauf der Burg erwähnte der Multimillionär dem Journaliste gegenüber indes mit keinem Wort.
Russischer Millionär will Burg Möckmühl für 1,95 Millionen verkaufen weiterlesen

Burg Marquartstein: Konrad O. Bernheimer will verkaufen

Schlag für den Chiemgau: Konrad O. Bernheimer, einer der bedeutendsten Kunsthändler Europas, möchte seine Burg Marquartstein verkaufen und im November einen Teil der dortigen Familiensammlung versteigern lassen. Seine vier Töchter wollten die Burg nicht übernehmen, begründete der 64-Jährige die Entscheidung. Das meldet OVB-Online.
Burg Marquartstein: Konrad O. Bernheimer will verkaufen weiterlesen