Schlagwort-Archiv: Burg Mockmühl

Russischer Millionär will Burg Möckmühl für 1,95 Millionen verkaufen

Burg Mockmühl / Foto: Wikipedia / p.schmelzle / GFDL
Burg Möckmühl / Foto: Wikipedia / p.schmelzle / GFDL / Foto oben: Wikipedia / p.schmelzle / CC-BY-SA 2.5

Ist jetzt Schluss mit der Erleuchtung auf Burg Möckmühl? Die Götzenburg bei Heilbronn, Sitz eines sogenannten Ashrams, steht für 1,95 Millionen Euro zum Verkauf. Der Makler verspricht: „Schlüssel übernehmen und residieren“.

Das ist ein bisschen überraschend. Noch Ende September 2015 besuchte ein Reporter der Stuttgarter Zeitung den Burgbesitzer Alexander Dragilev und seine Anhänger in der Burg und ließ sich über „Erleuchtung“ aufklären. Der Redakteur war sichtlich begeistert.

Zu irdischen Dingen sagte der Meister nebulös: „Noch ist Geld da. Wenn es weg ist, macht das nichts.“ (Ein Satz der auch vom Präsidenten der US-Zentralbank stammen könnte).

Den anstehenden Verkauf der Burg erwähnte der Multimillionär dem Journaliste gegenüber indes mit keinem Wort.
Russischer Millionär will Burg Möckmühl für 1,95 Millionen verkaufen weiterlesen

Götzenburg Möckmühl wird „Yoga-Schloss“

Burg Möckmühl bei Heilbronn / Foto: Wikipedia / p.schmelzle / CC-BY-SA 2.5
Burg Möckmühl bei Heilbronn / Foto: Wikipedia / p.schmelzle / CC-BY-SA 2.5

Götz von Berlichingen war ein streitbarer Mann. Seinen berühmten Satz (im Original: „Er kahn mich hinden lekhen!“) soll er vor Burg Möckmühl bei Heilbronn gesprochen haben, als ein vom ihm angeführter Ausfall schief (und er in Gefangenschaft) ging.

Die heutigen Bewohner können mit den Aggressionen des beleidigten Rittersmanns wenig anfangen. Sie suchen eher nach spirituellen Werten als nach Gold und Silber: Seit 2011 wird die Burg zum Ashram, zum Tempel der „Sri Chaitanya Saraswat Math“-Bewegung umgebaut, einem Teil der Hare-Krishna-Bewegung. Heute heißt sie „Saraswata Yoga Schloss“.
Götzenburg Möckmühl wird „Yoga-Schloss“ weiterlesen