Schlagwort-Archiv: Bielefeld

Schweres Unwetter unterbricht Sparrenburgfest 2013

Die Sparrenburg im Sepia-Filter / Foto: Burgerbe.de
Die Sparrenburg im Sepia-Filter / Foto: Burgerbe.de

Erst die Hitze, dann das Hagel-Gewitter: Das traditionelle Sparrenburgfest in Bielefeld musste am Samstag um 15 Uhr aufgrund eines Unwetters mit extremen Regenfällen für eine gute Stunde unterbrochen, die Zuschauer evakuiert werden. Es war der erste derartige Einsatz auf dem Burgfest seit 1979. Der Ritterturnier und die Vorführung der Falknerin mussten abgesagt werden.

Feuerwehrleute gingen nach Angaben der Lippischen Landeszeitung mit Megafonen über das Festgelände an der Sparrenburg und baten die Besucher das Areal zu verlassen. Gar nicht so einfach, angesichts des einsetzenden Sturzregens, vor den sich viele Besucher bereits in die Zelte und unter der Torbögen geflüchte hatten (letzteres schützte nicht wirklich, da sich das Regenwasser dort in Senken sammelte.
Schweres Unwetter unterbricht Sparrenburgfest 2013 weiterlesen

Sparrenburg: Zugemauertes Burgtor entdeckt

tor
Die Sparrenburg in Sepia (Foto: Meins)

Die Bielefelder Sparrenburg birgt allerlei archäologische Überraschungen. Bei Ausgrabungsarbeiten wurden jetzt Reste der Südmauer der früheren Rechteckfestung entdeckt und auf zehn Metern freigelegt. Laut Westfalen-Blatt ist Archäologe Dr. Daniel Bérenger zudem überzeugt, „auch den ehemaligen Zugang zur Vorburg gefunden zu haben“. Denn in der Mauer fand sich ein zugemauertes Tor.

Für ein Ausfalltor sei dieses deutlich zu breit, daher hält es der Forscher für einen echten Eingang, möglicherweise den ursprünglichen Haupteingang. Bis zum Herbst soll nun weiter ausgegraben werden.

Sparrenburg: Zugemauertes Burgtor entdeckt weiterlesen

Mein Sparrenburg-Foto wird Patchwork-Kunst

patch1.jpgEs gibt ganz schön einfallsreiche Wege, um Geld für Burgen zu sammeln. Der Künstler Peter v. Krusenstern beschreitet einen davon.

Aus einem Foto der Bielefelder Sparrenburg, das der Künstler in meinem Blog entdeckt hat, soll in einer Gemeinschaftsaktion eine 2 x 1,50 Meter große Collage werden. Motto des Ganzen: PatchArt.

Dabei malt jeder teilnehmende Künstler einen kleinen, rechteckigen Teil des Bildes – das bunte, patchworkartige Gesamtwerk wird dann für den Guten Zweck verkauft. Das Geld fließt zu jeweils 50 Prozent in den Erhalt der Sparrenburg und ans Berliner Jugend-Projekt Arche.

Mein Sparrenburg-Foto wird Patchwork-Kunst weiterlesen

Die Sparrenburg: Bielefelds Wahrzeichen in Sepia

sparrenburg.jpg
Die Bielefelder Sparrenburg im Photoshop-Filter

Mit dem Burgen-Fotografieren ist das so eine Sache. Auf den schönsten Bildern steht meistens ein Mülleimer, ein geparkter Lieferwagen und/oder eine Eisreklame in der Sichtachse. Gerne schickt auch eine Touri-Gruppe just in dem Moment ihren ersten neugierigen Kundschafter ins Bild.

Welch Glück, dass es Photoshop, Schnitt- und Pinselwerkzeuge & den passenden Filter gibt. So wird doch gleich ganz schnell mystische Stimmung fühlbar. Sollte zumindest.

Ich habe das mal auf Bielefelds Wahrzeichen, der Sparrenburg, versucht. Diese ist auch deshalb zu empfehlen, weil man wirklich etwas für seine Gesundheit tut, wenn man der Burgberg raufkraxelt (ja, notfalls ist da oben auch ein Parkplatz).
Die Sparrenburg: Bielefelds Wahrzeichen in Sepia weiterlesen