Schlagwort-Archiv: Bergfried

Bürger aus Gera kaufen Schloss Osterstein

Der erhaltene Bergfried von Schloss Osterstein / Foto: Wikipedia / Steffen Löwe / CC-BY-SA 3.0
Der erhaltene Bergfried von Schloss Osterstein / Foto: Wikipedia / Steffen Löwe / CC-BY-SA 3.0

Mehrere Bürger aus Gera haben das Areal des kriegszerstörten und gesprengten Schloss Osterstein gekauft und wollen das das Gebiet nun entwickeln. Das bestätigt die bisherige Eigentümerin, die Geraer Wohnungsbaugesellschaft GWB „Elstertal“. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Bergfried – einziger Überrest des Schlosses – bleibt allerdings Eigentum der Stadt Gera. Schloss Osterstein ist die ehemalige Residenz der jüngeren Linie des Fürstenhauses Reuß, die hier selbstbewusst einen Mini-Staat regierte.

Die Nachricht vom Verkauf stimmt optimistisch, da die GWG nichts rechtes mit den Resten des einst prächtigen Schlosses anzufangen wusste und die Bürger sicherheitshalber lieber draußen hielt. Der wieder aufgebaute Bergfried ist seit 2010 zugesperrt.
Bürger aus Gera kaufen Schloss Osterstein weiterlesen

Die Ehrenburg: Das Rätsel des doppelten Burgturms

Der Bergfried der Ehrenburg / Fotos: Burgerbe.de
Der „doppelte“ Bergfried der Ehrenburg / Fotos: Burgerbe.de

Die trutzige Ehrenburg bei Brodenbach in einem Nebental der Mosel hat schon einiges mitgemacht. Eigentlich hätte ihr Schicksal am 30. April 1689 besiegelt sein sollen. Soldaten des Sonnenkönigs Ludwig XIV. schleppten Pulver ins Gemäuer und legten Lunten.

Wie so viele andere Burgen an Rhein und Mosel jagdten die französischen Truppen dann auch Teile der Ehrenburg in die Luft (nur die Kapelle ließen sie intakt). Die Burg war nun unbewohnbar und nicht mehr zu verteidigen.

Die Ehrenburg: Das Rätsel des doppelten Burgturms weiterlesen

Hohes Schloss Füssen: Dachbalken angefault

Der Gefängnisturm mit dem schadhaften Dach / Fotos: Burgerbe.de
Der Bergfried (Gefängnisturm) mit dem schadhaften Dach / Fotos: Burgerbe.de

Schock in einer der am besten erhaltenen Burgen Bayerns: Die Dachbalken des sogenannnten Gefängnisturms (auf dem Foto mittig) des Hohen Schlosses in Füßen sind von Fäulnis befallen.

Mehrere Dachziegel fielen bereits in den Innenhof. Der Bereich vor dem Turm musste daraufhin gesperrt werden. Das meldet der Füssener Kreisbote.

Im Frühjahr, spätestens im Herbst ist eine Dachsanierung – bei trockenem Wetter – notwendig. Die Denkmalschützer haben dafür 400.000 Euro beim Freistaat Bayern beantragt. Der gesamte Dachbelag des Allgäu-Schlosses sei marode, teilte ein Bauamts-Mitarbeiter der Zeitung mit.
Hohes Schloss Füssen: Dachbalken angefault weiterlesen

Schloss Egg: Drehort für Bibi Blocksberg und Fünf Freunde

Schloss Egg: Heute ein Idyll / Fotos: Burgerbe.de
Schloss Egg: Heute ein Idyll / Fotos: Burgerbe.de

Die Ritter Eckher von Eck wollten vor 820 Jahren hoch hinaus. Ihre Wasserburg Egg ließen sie von einem Hungerturm genannten Bergfried mächtig und furchteinflößend überragen. Wen das nicht beeindruckte, für den gab es darunter noch das 16 Meter tiefe, offenbar häufig genutzte Turmverlies.

Heute ist das im 19. Jahrhundert wiederaufgebaute Schloss Egg bei Bernried im Landkreis Deggendorf eine der wenigen im Kern vollständig erhaltenen mittelalterlichen Burgen Bayerns.
Schloss Egg: Drehort für Bibi Blocksberg und Fünf Freunde weiterlesen

Bergfried-Neubau für Burg Scharfenstein?


Burg Scharfenstein (Kernburg) Foto: Wikipedia / MacElch (Rainer Kunze) / CC-BY-3.0
Burg Scharfenstein (Kernburg) Foto: Wikipedia / MacElch (Rainer Kunze) / CC-BY-3.0

Da sage nochmal einer, die Zeit des Burgenbaus sei vorbei. Mitnichten: Jetzt soll Burg Scharfenstein im Eichsfeld (Thüringen) einen nagelneuen Bergfried erhalten – mit Aussichtsplattform.

Der alte Burgturm mit einer stolzen Höhe von bis zu 25 Metern war schon kurz nach dem Bau der Burg um 1219 von neidischen Nachbarn wieder abgerissen worden.

Bergfried-Neubau für Burg Scharfenstein? weiterlesen