Schlagwort-Archiv: Amiga 500

Defender of the Crown auf dem Amiga: Pixel-Katapult gegen Burgmauern

Ich habe den Spiele-Klassiker „Defender of the Crown“ auf dem Commodore Amiga noch und nöcher gespielt und so ziemlich jede erreichbare Burg in England X-Mal in Schutt und Asche gelegt.

Die Grafik auf dem Amiga 500/1000 hatte Mitte der 1980er-Jahre gegenüber dem C64 einen Quantensprung vollführt – weg von den ruckeligen Klötzchen, hin zu eleganten Zeichentrick-Grafiken und sogar in Richtung Fotorealismus.

Das Schöne an Defender war die Kombination aus finanzstrategischen Elementen wie beim Brettspiel „Risiko“ (Steuern für das Besetzthalten bestimmter Gebiete, Aufstellen von Armeen) mit Kampfszenen.
Defender of the Crown auf dem Amiga: Pixel-Katapult gegen Burgmauern weiterlesen