Schlagwort-Archiv: 100 Schlösser Route

460.000 Euro für die Sanierung von Wasserschloss Senden

Wasserschloss Senden wird saniert / Foto: Burgerbe.de / Foto oben: © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Wasserschloss Senden wird saniert / Foto: Burgerbe.de / Foto oben: © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Gute Nachrichten aus dem Münsterland: Die Bezirksregierung Münster stellt 332.000 Euro aus ihrem Denkmalschutz-Sonderprogramm für die Sanierung von Schloss Senden zur Verfügung.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz stellt 130.000 Euro bereit. Das Geld geht an den Förderverein Schloss Senden, der das Schloss 2014/15 von einer Erbengemeinschaft erworben hatte und damit einen jahrelangen Stillstand beendete.

Der Förderverein will das Schloss sanieren, um hier ein Tagungs- und Gästehaus sowie einen Kunst- und Kulturbetrieb einzurichten.
460.000 Euro für die Sanierung von Wasserschloss Senden weiterlesen

Schloss Nordkirchen: Lkw demoliert Löwentor


Das Löwentor vor Schloss Nordkirchen / Foto: Wikipedia / Begede / CC-BY-SA 3.0
Das Löwentor vor Schloss Nordkirchen / Foto: Wikipedia / Begede / CC-BY-SA 3.0

Das Löwentor, die zentrale Einfahrt zu Schloss Nordkirchen, ist erneut durch einen Lkw schwer beschädigt worden. Die (auf dem Foto rechte) Löwenskulptur stürzte zu Boden und zerbrach. Die linke Hälfte des Tores steht nun schief. Das melden die Ruhrnachrichten.

Der Unfall passierte am Mittwoch gegen 12 Uhr. Der Schaden soll etwa 100.000 Euro betragen, ein Gutachter rechnet noch. Es handelt sich glücklicherweise nur um einen Sachschaden: Weder Menschen noch bedeutendes Kulturgut wurden beschädigt.
Schloss Nordkirchen: Lkw demoliert Löwentor weiterlesen

Burg Bentheim in Bad Bentheim überstand alle Kriege


Burg Bentheim zeigt sich wehrhaft.
Burg Bentheim zeigt sich wehrhaft. Und der Pulverturm steht noch / Bilder: Burgerbe.de

Dass Burg Bentheim heute noch so majestätisch das Tecklenburger Land überragt, soll mit dem wechselhaften Wetter zu tun haben: Im Jahr 1795, als sich in der Burg liegende französische Revolutionstruppen vor den anrückenden Preußen zurückziehen mussten, soll der französische General zuvor noch die Sprengung des mächtigen, 30 Meter hohen Pulverturms befohlen haben.
Burg Bentheim in Bad Bentheim überstand alle Kriege weiterlesen

Burg Hülshoff und die Angst vor den Täufern


Westfälischen Protestanten ist nicht zu trauen – und Täufer sind die Inkarnation des Bösen. Darin war sich der Münsteraner Heinrich I. von Droste zu Hülshoff sicher.

Erst nach anderthalbjähriger Belagerung war es den Landsknechten des Bischofs von Münster und Osnabrück, Franz von Waldeck, gelungen, im Juni 1535 gelungen, das verbissen verteidigte Münster zu erobern und das Täuferreich zu zerschlagen.
Burg Hülshoff und die Angst vor den Täufern weiterlesen

Schloss Senden: Wie ein Münsterländer Wasserschloss verfällt


Schloss Senden in Senden im Kreis Coesfeld
Schloss Senden in der Gemeinde Senden im Kreis Coesfeld

Verlassene Schlösser, die noch im Verfall von der einstigen Pracht ihrer lange verflossenen fürstlichen Bewohner künden, erwartet man eigentlich eher auf dem Gebiet der ehemaligen DDR.

Im geschichtsbewussten, wohlhabenden Münsterland sollte eigentlich kein Platz für verrammelte historische Säle, blinde Scheiben und vor sich hin rottende Bausubstanz aus der Feudalzeit sein.
Schloss Senden: Wie ein Münsterländer Wasserschloss verfällt weiterlesen