Kategorie-Archiv: Spanien

Armada-Wrackteile in Irland angespült


Am Strand von Streedagh sanken drei Galeonen. Noch heute werden dort Trümmer angespült / Foto: Wikipedia/Brianbowler / CC-BY-SA 3.0 / Grafik: gemeinfrei
Am Strand von Streedagh sanken drei spanische Armada-Galeonen. Noch heute werden dort Trümmerteile angespült / Foto: Wikipedia/Brianbowler / CC-BY-SA 3.0 / Grafik: gemeinfrei

Die spanische Armada im Kanal. Englische Propaganda-Darstellung aus dem 16. Jahrhundert / gemeinfrei
Die spanische Armada im Kanal. Englische Propaganda-Darstellung aus dem 16. Jahrhundert / gemeinfrei

Schwere Nordatlantik-Stürme wurden vielen Galeonen der Spanischen Armada zum Verhängnis, als ihre Besatzungen im September 1588 verzweifelt versuchten, um Irland herum wieder heimatliche Häfen zu erreichen.

Heute, 427 Jahre später, werden nach Unwettern immer noch Wrackteile der Armada an der irischen Küste gefunden.

Die Irish Times meldet, dass am Strand von Streedagh (County Sligo) zwei Balken von knapp vier und fünf Meter Länge angeschwemmt worden sind.
Armada-Wrackteile in Irland angespült weiterlesen

Will ich sehen: Der Alcazar von Segovia


Der Alcazar von Segovia / Foto: Wikipedia / Miguel303xm / CC-BY 2.5
Das ist mal ne ordentliche Burg: Der Alcazar von Segovia / Foto: Wikipedia / Miguel303xm / CC-BY 2.5

Hier wieder etwas aus der Liste der Burgen, die ich sehen will: Etwa 90 Straßenkilometer nordwestlich von Madrid liegt das alte Segovia. Schon die Kelten hatten hier eine Festung und leisteten den Römern heftigen Widerstand. Heute dominieren die spätgotische Kathedrale und der Alcazar die Stadt.

Der Alcazar gilt als eine der schönsten Burgen Spaniens (und erinnert etwas an Walt Disneys Fantasieschlösser). Die architektonische Wirkung liegt daran, dass er ein majestätisches Sammelsurium von Bauten mit einer Unmenge an funktionslosen Türmchen ist.

Wahrscheinlich hat es hier schon zu römischer Zeit eine Befestigung gegeben. Bekannt ist, dass König Alfons VI. von Leon und Kastilien im 11. Jahrhundert das Gebiet für die Christen im Zuge der Reconquista zurückeroberte.
Will ich sehen: Der Alcazar von Segovia weiterlesen

Tödlicher Sturz im Castell de Capdepera (Mallorca)

Die Mauer von Castell Capdepera / Foto: Wikipedia/Knoerz
Die Mauer von Castell Capdepera / Foto: Wikipedia/Knoerz Lizenz: CC BY-SA 3.0

Eine 74-jährige Deutsche, die von einem Holzsteg an der Mauer der Burg von Capdepera (Castell de Capdepera/Mallorca) gestürzt ist, ist verstorben. Die Frau hatte bei dem vier Meter tiefen Sturz von dem schmalen Holzsteg schwere Kopfverletzungen erlitten. Das meldet die „Mallorca Zeitung“.

Der Steg ist zum Burghof hin nicht abgesichert. Der Seniorin war zuvor offenbar schwindelig geworden, woraufhin sie das Gleichgewicht verloren hatte.
Tödlicher Sturz im Castell de Capdepera (Mallorca) weiterlesen