Kategorie-Archiv: Hessen

Schlösser und Burgen in Hessen

Schelmenburg: Das Schloss der Schelme von Bergen

„So ward der Henker ein Edelmann.
Und Ahnherr der Schelme von Bergen.
Ein stolzes Geschlecht! Es blühte am Rhein.
Jetzt schläft es in steinernen Särgen.“

Den Schelmen von Bergen widmete Heinrich Heine 1846 ein denkwürdiges Gedicht. Das Adelsgeschlecht mit dem spaßigen Namen gab es tatsächlich. Sein Stammsitz, die Schelmenburg, lag im Frankfurter Stadtteil Bergen-Enkheim und ist erhalten. (Foto: Wikipedia /Lumpeseggl / CC-BY 4.0)
Schelmenburg: Das Schloss der Schelme von Bergen weiterlesen

Schloss Birstein: Seit 500 Jahren Residenz der von Isenburg


Schloss Birstein / Fotos: © Deutsche Stiftung Denkmalschutz/Gehrmann
Schloss Birstein / Fotos: © Deutsche Stiftung Denkmalschutz/Gehrmann

Doppelte Freude bei Alexander Prinz von Isenburg-Birstein: Die Familie residiert 2017 seit 500 Jahren auf Schloss Birstein im Main-Kinzig-Kreis.

Und damit den Adeligen nicht das Dach auf den Kopf fällt, gibt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz jetzt mehr als 230.000 Euro für die Dachinstandsetzung über dem Kernbau aus.

Schloss Birstein liegt am südlichen Fuß des Vogelsbergs und wurde erstmals 1279 als „castrum birsenstein“ erwähnt.
Schloss Birstein: Seit 500 Jahren Residenz der von Isenburg weiterlesen

Sanierung: Jugendburg Hessenstein bleibt bis Mai 2017 geschlossen

Burgtor und Hauptgebäude der Burg Hessenstein / Foto: Wikipedia / Otter / CC-BY.SA 3.0 / Foto oben: Wikipedia / Pimpernella / CC-BY-SA 3.0
Burgtor und Hauptgebäude der Burg Hessenstein / Foto: Wikipedia / Otter / CC-BY.SA 3.0 / Foto oben: Wikipedia / Pimpernella / CC-BY-SA 3.0

Burg Hessenstein, Hessens erste Jugendherberge (von 1922), wird für 1,6 Millionen Euro modernisiert und barrierefrei. Das Geld kommt Land Hessen, dem Kreis Waldeck-Frankenberg und dem Naturschutzbund Nabu.

Allein 925.000 Euro steckt das Land die Sanierung und Erweiterung der sanitären Anlagen aus den 1960er Jahren. Dafür müssen allerdings elf der bislang 134 Betten weichen, berichtet die Waldeckische Landeszeitung.

Der Nabu will durch die verbesserte Ausstattung in Zukunft nicht nur Schulklassen (bis zu vier Klassen können hier gleichzeitig übernachten), sondern auch Seminare und Fortbildungskurse anziehen.
Sanierung: Jugendburg Hessenstein bleibt bis Mai 2017 geschlossen weiterlesen

Verkauf von Schloss Büdesheim: Initiative will Bürgerentscheid

Ein Renaissance-Schmuckstück: Für das Alte Schloss Büdesheim werden jetzt per Bieterverfahren Käufer gesucht / Foto: Wikipedia / Rudolf Stricker / CC-Lizenz
Ein Renaissance-Schmuckstück: Für das Alte Schloss Büdesheim werden jetzt per Bieterverfahren Käufer gesucht / Foto: Wikipedia / Rudolf Stricker / CC-Lizenz

Die Inititiative „Bürger pro Altes Schloss“ will in letzter Minute den Verkauf des Alten Schlosses Büdesheim an den Investor Werner Dietz verhindern. Mit einem Bürgerentscheid wollen die Verkaufs-Gegner den mehrheitlich vom Schönecker Rat beschlossenen Handel noch kippen.

Die Politik hatte entschieden, das Schloss für 1,8 Millionen Euro an den auf die Renovierung historischer Gebäude spezialisierten Investor zu verkaufenn. Dietz möchte das Renaissanceschloss sanieren und auf dem Gelände Wohnungen errichten, schreibt die Frankfurter Rundschau.

Dietz war der einzige, der in einem Bieterverfahren ein Angebot abgegeben hatte.
Verkauf von Schloss Büdesheim: Initiative will Bürgerentscheid weiterlesen

Stadt kauft Schloss Wächtersbach für 2,8 Millionen Euro

Schloss Wächtersbach ist sanierungsbedürftig / Foto: Wikipedia / Reinhardhauke / CC-BY-SA 3.0
Schloss Wächtersbach ist sanierungsbedürftig / Foto: Wikipedia / Reinhardhauke / CC-BY-SA 3.0

Der Rat der Stadt Wächtersbach hat dem Kauf von Schloss Wächtersbach mitsamt des 22.800 Quadratmeter großen Schlossgartens zugestimmt.

Als Kaufpreis wurden laut Frankfurter Rundschau 2,8 Millionen Euro vereinbart. Aktueller Besitzer ist die Globus SB-Warenhaus Holding, die das einstige Residenzschloss der Fürsten zu Ysenburg-Büdingen eigentlich selbst sanieren und dann an die Stadtverwaltung vermieten wollte.

Die Vierflügelanlage ist stark sanierungsbedürftig. Die Stadt will es nun in den kommenden für rund 12 Millionen Euro selbst renovieren (1,3 Millionen Euro sollen aus Fördergeldern kommen).
Stadt kauft Schloss Wächtersbach für 2,8 Millionen Euro weiterlesen