Kategorie-Archiv: Bayern

Geschichten zu Burgen und Schlössern in Bayern.

Schloss Possenhofen: Als Drehort für „Sissi“ nicht romantisch genug

Ikonen des Heimatfilms: "Sissi" und "Franzl". Angefangen hat alles auf Schloss Possenhofen (Screenshot Youtube) / Foto oben: Foto: Wikipedia/Schlaier/CC-BY-SA-3.0,2.5,2.0,1.0
Ikonen des Heimatfilms: „Sissi“ und „Franzl“. Angefangen hat alles auf Schloss Possenhofen (Screenshot Youtube) / Foto oben: Foto: Wikipedia/Schlaier/CC-BY-SA-3.0,2.5,2.0,1.0

Sissi-Fans müssen jetzt ganz stark sein: Schloss Possenhofen, auch bekannt als „Sissi-Schloss“, wo die spätere Kaiserin Elisabeth von Österreich als bayerische Teenie-Prinzessin mit ihren Geschwistern herumtollte, sieht in der Realität ganz anders aus als im schmalzigen Kinofilm von 1955.

„Sissi“-Regisseur Ernst Marischka hatte sich das Schloss am Starnberger See durchaus angesehen. Der Bau mit seinen vier Zinnentürmen wirkt allerdings auch heute noch eher wehrhaft als romantisch, zum Zeitpunkt der Dreharbeiten war er zudem arg heruntergekommen.

Marischka, auf der Suche nach der passenden Filmkulisse für den ersten Teil der Heimatschnulze, sagte Nein.

Nun musste Ersatz her…
Schloss Possenhofen: Als Drehort für „Sissi“ nicht romantisch genug weiterlesen

Hier stand eine Burg: ASP-Grabung nach Resten der Burg Mömbris startet 2019

Eine Drohne soll Luftbilder des Areals der einstigen Burg Mömbris machen / Foto: Gemeinfrei
Eine Drohne soll Luftbilder des Areals der einstigen Burg Mömbris machen / Foto: Gemeinfrei / Foto vom Burgstall: Wikipedia / Commander-pirx / CC-BY-SA 4.0

Von der einst stolzen Burg Mömbris sind nur noch einige Steine und ein Graben übrig – zumindest an der Erdoberfläche. Eine auf drei Monate angelegte Grabung des Archäologischen Spessartprojekts (ASP) der Uni Würzburg soll der abgegangenen Burg im Jahr 2019 auf den Grund gehen.

Zuvor sollen Drohnenbilder den Forschern einen dreidimensionalen Überblick verschaffen, wo sich das Graben lohnen könnte. Gesucht wird u.a. der Burgbrunnen. Sein Inhalt könnte interessante Erkenntnisse bieten. Darüber schreibt das „Main Echo“.

Der Verein Kulturlandschaft Kahlgrund unterstützt das Projekt durch Arbeitsstunden. So wollen Mitglieder den einstigen Burghügel vor dem für August geplanten Drohnenflug von Gestrüpp befreien – es ist bereits die zweite Ausgrabung, die der Verein so begeleitet.
Hier stand eine Burg: ASP-Grabung nach Resten der Burg Mömbris startet 2019 weiterlesen

Burg Hohenberg soll wieder Jugendherberge werden

Zugang zur Burg Hohenberg / Foto: Wikipedia / Richard Huber / CC-BY-SA 3.0
Zugang zur Burg Hohenberg / Foto (und Foto oben): Wikipedia / Richard Huber / Lizenz: CC-BY-SA 3.0

Stolz haben Bayerns Finanzminister Albert Füracker und Bauministerin Ilse Aigner (beide CSU) heute in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt gegeben, dass der Freistaat 11,6 Millionen Euro in die Burg Hohenberg stecken will.

Die Burg im Fichtelgebirge, 125 Meter über der Eger, soll zur Jugendherberge für bis zu 120 Gäste werden.

„Die Burg wird nach Beendigung der Baumaßnahmen auch wieder zu einem echten Hotspot für Ausflügler und Touristen“, kündigte Bauministerin Aigner an.

In der  Pressemitteilung findet sich kein Wort zur Vorgeschichte. Die Burg war bis Ende 2014 nämlich bereits seit 60 Jahren eine Jugendherberge, betrieben von der Stiftung Sudetendeutsches Sozial- und Bildungswerk (SSBW).
Burg Hohenberg soll wieder Jugendherberge werden weiterlesen

Feuertanzfestival auf Burg Abenberg begeistert

Burg Abenberg: Der Schottenturm. Fotos: Burg Abenberg / Foto (und Foto oben): Wikipedia / Jailbird / CC-BA-SA 2.0.de
Burg Abenberg: Der zur Kaiserzeit wiedererichtete Schottenturm. Fotos: Burg Abenberg / Foto (und Foto oben): Wikipedia / Jailbird / CC-BA-SA 2.0.de

6000 Fans haben am Wochenende das Feuertanzfestival auf Burg Abenberg gefeiert. Das Mittelalterrock-Ereignis auf der nach 1880 weitgehend wiederaufgebauten fränkischen Burg war ausverkauft.

Headliner waren diesmal Schandmaul, Alestorm, Mono Inc, Bannkreis (mit Subway-to-Sally-Frontmann Eric Fish) und Letzte Instanz unterstützt von weiteren Bands. Zwei Tage lang wurde gerockt.

Einer der Höhepunkte war die Feuershow im Burghof, das Festival muss seinem Namen schließlich alle Ehre machen. Diesmal brannte es sogar mehr als sonst – und zwar derart, dass kurzzeitig die Feuerwehr anrücken und einen unbeabsichtigt entzündeten Teil des Feuers löschen musste.
Feuertanzfestival auf Burg Abenberg begeistert weiterlesen

Die schönsten Burgen und Schlösser in Schwaben

Zollernschloss Balingen / Das Bild oben zeigt die Burg Höchstädt / Fotos: Burgerbe.de
Schlösser in Schwaben gibt’s einige: Hier das Zollernschloss Balingen / Bild oben: Schloss Höchstädt / Fotos: Burgerbe.de

Schwaben – eine Region voller Schlösser und Burgen. Das Problem ist nur, dass selbst die Experten streiten, wie groß denn dieses Schwaben nun ist.

Definiert man es nach der Mundart, dem weit über Zürich hinaus nach Süden reichenden mittelalterlichen Herzogtum (erloschen 1309) oder dem arg löchrigen schwäbischen Reichskreis der Frühen Neuzeit (der auch noch große Teile Badens umfasste)?

Der Einfachheit halber habe ich mal eine Übersicht über Schlösser und Burgen in den Baden-Württembergischen Regierungsbezirken Stuttgart, Tübingen und Freiburg sowie in Bayerisch-Schwaben zusammengefasst.
Die schönsten Burgen und Schlösser in Schwaben weiterlesen