Ungeklärter Todesfall bei Burg Altena: Leiche von Recep B. (20) gefunden

Auf dem Fußweg zur Burg Altena im Sauerland wurde die Leiche eines 20-Jährigen gefunden / Foto: Burgerbe.de
Auf dem Fußweg zur Burg Altena im Sauerland wurde die Leiche eines jungen Einwohners der Stadt Altena gefunden / Foto: Burgerbe.de

Am Samstag (5. September 2015) wurde gegen 14 Uhr unterhalb der Burg Altena im Sauerland die Leiche des 20-jährigen Altenaers Recep B. gefunden. Der junge Mann starb durch einen Schnitt am Hals. Allerdings wurde die Tatwaffe bislang nicht entdeckt. Das teilt die Polizei des Märkischen Kreises mit. Die Anteilnahme in Altena ist groß. Nun wird eine unbekannte Person gesucht, mit der Recep zuletzt unterwegs war.

Die Obduktion hat zwar die Todesursache geklärt, aber nicht den Ablauf. Es ist unklar, ob sich der türkischstämmige Mann den Schnitt selber beigebracht hat oder ob er umgebracht wurde. Für letzteres spricht, dass das Tatwerkzeug bislang nicht aufgefunden wurde.

Es könnte allerdings auch von Unbeteiligten mitgenommen oder beseitigt worden sein oder noch irgendwo im hohen Gestrüpp längs des Weges liegen. Die Polizei suchte bereits mit Hunden und einem Metalldetektor. Drei mal wurde das Unwegsame Gelände durchkämmt: Ohne Ergebnis.

Mit diesem Plakat sucht die Polizei nach Zeugen / Foto: Polizei Hagen
Mit diesem Plakat sucht die Polizei nach Zeugen / Foto: Polizei Hagen

Die Mordkommission Hagen und die Staatsanwaltschaft haben in dem rätselhaften Fall die Ermittlungen aufgenommen, da ein Kapitaldelikt „nicht ausgeschlossen“ werden könne.

Die Experten der Spurensicherung waren stundenlang vor Ort. Dauerregen erschwerte ihre Arbeiten. Sie hoffen nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Es geht vor allem um die Frage, ob jemand einen messerähnlichen Gegenstand in der Nähe der Burg gefunden hat. Die Polizei wendete sich mit Plakaten auf Deutsch und Türkisch an die Öffentlichkeit.

Die Beamten suchen nun den Begleiter, mit dem Recep. B. am Freitag, 4. September, gegen 22 Uhr auf dem Burgweg gesehen worden war – offenbar kurz bevor er starb. Die unbekannte Person soll etwa 1,70 Meter groß und sehr schlank sein. Die Person habe „leichte O-Beine“, war mit einer hellen Blue-Jeans und einer hellgrauen Kapuzenjacke mit kleinkariertem Muster bekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei in Altena, jede andere Polizeidienststelle oder die Polizei unter der Notrufnummer 110 entgegen.

rp_burg_altena_steinschlag.jpg
Der Weg unter der Burg ist nicht ganz ungefährlich. Foto: Burgerbe.de

Damit Besucher der Burg den beschwerlichen Fußweg nicht mehr auf sich nehmen müssen, hat im April 2014 ein sogenannter Erlebnisaufzug zwischen dem Ort Altena am Fuß der Burg und dem Burggelände seine Arbeit aufgenommen.

Bei einer Trauerfeier mit rund 400 Teilnehmern hat die islamische Gemeinde Altena in Anwesenheit von Bürgermeister Dr. Andreas Hollstein Abschied vom Recep B. genommen. Er wurde in Istanbul beigesetzt.

Aktuell berichtet die Meinerzhagener Zeitung: „Ermittler hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung
Hier geht es zur Meldung der Kreispolizeibehörde: „Junger Mann tot aufgefunden
Etwas ausführlicher ist eine Meldung der Meinerzhagener Zeitung: „Junger Mann unterhalb der Burg Altena tot aufgefunden – Mord?

Kommentar verfassen