Schloss Wachau in Sachsen / Foto: Wikipedia / Pauli / CC-BY-SA 3.0

Schloss Wachau (Sachsen) steht zum Verkauf


Anzeige bei ImoScout zum Barockschloss Wachau / Foto: Screenshot
Anzeige bei ImoScout zum Barockschloss Wachau / Foto: Screenshot / Foto oben: Wikipedia / Paulis / CC-BY-SA 3.0

Einmal Schlossherr sein in Sachsen. Diesen Traum kann sich ein kapitalkräftiger Investor jetzt erfüllen: Das schmucke Wasserschloss Wachau auf einer künstlichen Insel im Landkreis Bautzen steht bei ImoScout24 zum Verkauf. Der Preis ist Verhandlungssache.

Allerdings muss der Käufer bei der 948-Seelen-Gemeinde Wachau eine Garantie abgeben, massiv in die Sanierung der Denkmalimmobilie mit ihren üppigen 3450 Quadratmeter Wohnfläche zu investieren. Das hatte der Vorbesitzer nämlich unterlassen…


Vorteil des Käufers: Dach und Fundament sind in Ordnung. Anfang der 1990er-Jahre hatten Freistaat Sachsen und Gemeinde Wachau eine umfassende Sanierung dieser Bereiche durchgeführt. Nach Angaben der Sächsischen Zeitung hatte ein Dresdner Arzt das Schloss 2002 erworben.

Dieser wollte Kultur in den Park holen (was zu diversen interessanten Veranstaltungen führte) und hier ein Hotel ansiedeln. Das klappte aber nicht. Da der Mediziner das Schloss es aber nicht, wie schriftlich vereinbart, saniert habe, sei es wieder an die Gemeinde zurückgefallen.

Wie die Zeitung nach Nachfrage bei der Gemeinde berichtet, ist das Interesse an dem Schloss bei potenziellen Investoren „aus dem In- und Ausland“ groß. Die Frist für Meldungen endete am 31. Juli 2015.

Anzeige

Die heutige Anlage ist die dritte an dieser Stelle. Sie stammt aus dem Jahr 1739. Errichtet wurde sie im Auftrag von Magdalena Sophie von Schönfeld. Deren Erben besaßen die repräsentative Immobilie bis zu ihrem Aussterben 1770.

Von 1883 bis zur Enteignung durch die sowjetische Besatzungsmacht 1945 gehörte das Schloss mitsamt Park und Teich einer Familie Kühne. Eine kurze Übersicht über die Schlossgeschichte findet sich hier.

Das Angebot bei ImobilienScout24 zum Verkauf des Wasserschloss Wachau ist inzwischen wieder aus dem Netz genommen.

Weiterlesen:
Die Sächsische Zeitung berichtet: „Internationales Interesse am Schloss Wachau

Nachtrag: Im September meldet die Sächsische Zeitung, es gebe „etliche Interessenten“, die Verkaufs-Entscheidung falle in den nächsten Wochen: „Schloss Wachau steht kurz vor dem Verkauf

Hier ein paar Bilder von Schloss Wachau im Winter:



Kommentar verfassen