Schule Schloss Salem will Burg Hohenfels aufgeben


Schule Schloss Hohenfels / Bild: Screenshot YouTube
Schule Schloss Hohenfels / Bild: Screenshot YouTube

Seit 1931 ist Burg/Schloss Hohenfels eine Dependance des Internats Schloss Salem: Zwölf Kilometer vom Bodensee lernen rund 80 Schüler der Unterstufe die Grundregeln für ihr späteres Leben als Führungskräfte in Wirtschaft und Politik – und als Ehefrauen von solchen.

Doch damit könnte es bald vorbei sein. Nach Medienberichten will die Schule ihre mittelalterliche Jugend-Burg aufgeben, wo schon der kauzige Queen-Gemahl Prinz Philipp paukte. Die Klassen 5 bis 7 lieber sollen direkt auf Schloss Salem „in einem besonderes geschützten Bereich“ leben und unterrichtet werden.


Der Trägerverein hat entsprechende Pläne der Schulgeschäftsführung gebilligt. Hintergrund soll eine pädagogische Umstrukturierung der Unter- und Mittelstufe sein.

Der Ort Hohenfels wirbt auf seiner Homepage mit dem Schloss / Bild: Screenshot von www.hohenfels.de
Der Ort Hohenfels wirbt auf seiner Homepage mit dem Schloss / Bild: Screenshot von www.hohenfels.de

Offenbar wird der Betrieb einer so großen Burg wie Hohenfels selbst für das bekannteste deutsche Internat zu teuer. Die Maßnahme solle auch dazu dienen, die „wirtschaftliche Stabilität“ der Schule langfristig zu sichern, zitiert die Schwäbische Zeitung aus einer Mitteilung von Schloss Salem.

Was ohne Schüler mit der 700 Jahre alten Burg Hohenfels passieren soll, ist noch völlig unklar. Es handelt sich um eine Vierflügel-Anlage, die einen annähernd rechteckigen Innenhof umgibt.

Die meisten erhaltenen Gebäude stammen aus der Zeit des Barock. Sie gehen auf Umbauten unter dem Deutschordensbaumeister J. C. Bagnato im 18. Jahrhundert zurück. Der Orden hatte hier von 1501 bis 1806 das Sagen.


Der Innenhof von Schloss Salem / Foto: Burgerbe.de
Wird die Unterstufe künftig auch auf Schloss Salem unterrichtet? Hier der Innenhof / Foto: Burgerbe.de

1931 ging die Anlage schließlich vom Fürstenhaus Hohenzollern-Sigmaringen an die Schule Schloss Salem über.

Eine Besichtung der Burg ist wegen des Schulbetriebs nicht möglich. Nach Voranmeldung (im Schulsekretariat unter Telefon 07553/919143) kann man sich allerdings das Museum Burg Hohenfels im restaurierten Gefängnistrakt der Burg ansehen.

Es zeigt Stücke aus der Hohenfelser Schulgeschichte, aber auch Funde aus einer Grabung in der Abfallgrube der Burgküche.

Mehr zum möglichen Auszug der Salem Schüler aus Hohenfels:
Die Schwäbische Zeitung schreibt: „Schlossschule will Burg Hohenfels aufgeben
Der Südkurier fragt: „Burg Hohenfels: Ziehen Unterstufenschüler nach Salem?
Zu den Hintergründen berichtet der Südkurier: „Darum streicht Schloss Salem den Standort Hohenfels

Ein Werbefilmchen der Schule Schloss Salem, der auch Bilder vom idyllischen Schülerleben auf Burg Hohenfels zeigt:



Kommentar verfassen