Neues Schloss Diez: Aussichtsturm in Brand


Neues Schloss Dietz: So soll das Schloss aussehen / Skizze: WFG Weilburg Dietz
Neues Schloss Dietz: So soll der Schloss-Neubau aussehen / Skizze: Screenshot aus „Factsheet“ der WFG Limburg-Weilburg-Diez

Der Aussichtsturm des geplanten Neuen Schlosses ist abgebrannt / Bild: Screenshot Youtube
Der Aussichtsturm des geplanten Neuen Schlosses ist abgebrannt / Bild: Screenshot Youtube

In Diez bei Limburg will der schwäbische Unternehmer Marcus Frey ein opulentes Renaissanceschloss als luxuriöse Wohnanlage bauen. Das ambitionierte Projekt „Neues Schloss Diez“ hat jetzt einen Rückschlag erlitten.

Ein Werbe- und Aussichtsturm auf dem Gelände ist am ersten Weihnachtsfeiertag offenbar angezündet worden und komplett abgebrannt. Der Schaden liegt bei 400.000 Euro. In dem mit einer Holzfassade verkleideten Turm befanden sich Büroräume und eine Ausstellung über das Schloss-Projekt. Das meldet der Hessische Rundfunk.

Die noble Immobilie nahe Frankfurt wäre der größte Schloss-Neubau seit dem bayerischen Kago-Schloss von 2006.

Das Neue Schloss soll 100 Meter lang, 26 Meter breit und 23 Meter hoch werden: Mit Wohnungen und Räumen für gewerbliche Mieter.

Investor Frey legt „sehr viel Wert auf Ästhetik und Stimmigkeit des Gesamtprojekts“: Innen soll stilvoller Luxus herrschen: Geplant ist eine 20 Meter hohe marmorgeschmückte Halle, mit einem 15 Meter hohen Kronleuchter. „Während in Berlin beispielsweise ein Schloss nach altem Vorbild wieder komplett aufgebaut wird, schaffen wir ein völlig neues Schloss, das zwar im historischen Stil gebaut wird, das es aber so noch nie gegeben hat“, betonte der Investor in einer Pressemitteilung.


Exquisite Materialien: Aus dem "Factsheet" der WFG Limburg-Weilburg-Dietz zum Schlossprojekt / Bild: Screenshot
Exquisite Materialien: Aus dem „Factsheet“ der WFG Limburg-Weilburg-Dietz zum Schlossprojekt / Bild: Screenshot

Frey rechnet mit einer Bauzeit von 18 Monaten, wenn er noch einen weiteren Investor findet. Er selbst habe bereits 4,5 Millionen in das Projekt gesteckt (Anmerkung von mir: vielleicht hätte ja ein reicher Russe Interesse, seine Devisen hier zu verbauen).

Die von 62 Kaiserlinden gesäumte Allee zum Schloss existiert bereits. Ein Park mit Wasserspielen soll das Bild abrunden. Das Gebäude wäre für eine Lebensdauer von 500 Jahren konzipiert.

Laut eines „Factsheet“ der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg-Weilburg-Dietz „handelt es sich um ein einzigartiges Neubauprojekt, das historische Bauweise mit moderner Bautechnik verbindet. Formen und Farben zitieren historische Stilelemente und komponieren sie, unter Anwendung des goldenen Schnittes, neu„.

Das mit einer Sandsteinfassade geplante Gebäude soll 100 Meter lang, 26 Meter breit und 23 Meter hoch werden. Geschaffen werden sollen 35 „exclusive Residenz-Wohnungen“: von zwei-Zimmer-Appartments bis zur 360 Quadratmeter-Suite. Hinzu kommen Räume für gewerbliche Mieter.

Das Grafenschloss über Diez / Foto: Wikipedia / StefanServos / CC-BY-SA 3.0
Das Grafenschloss über Diez / Foto: Wikipedia / StefanServos / CC-BY-SA 3.0

Schloss und Park sollen teilweise öffentlich zugänglich werden, auch an ein Café ist gedacht. Eine Baugenehmigung gibt es seit Dezember 2006 vor. Von dem jetzt abgebrannten Turm aus hätte man den Luxus-Komplex gut übersehen können.

Das Neue Schloss wäre das dritte Schloss der Stadt Diez: Über der Altstadt thront das Grafenschloss mit Jugendgästehaus und Nassauischem Heimatmuseum.

Und dann gibt es noch Schloss Oranienstein, das heute von der Bundeswehr als Sitz des „Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung“ genutzt wird.

Pressestimmen zum Neuen Schloss und zum Brand:

Rhein-Zeitung (Hans Georg Egenolf): „Nach Brand in Diez: Traum vom Schloss ausgeträumt?
Frankfurter Neue Presse „Aussichtsturm in Diez ausgebrannt
HR-Online: „Feuer zerstört Schloss-Turm

In der „Welt“ hat Hannelore Crolly im Oktober 2014 einen längeren Artikel über das Schloss-Projekt geschrieben: „Der Luftschlossbau zu Limburg für 20 Millionen
Rhein-Zeitung (Juli 2013): „Neues Schloss sucht Erfolgsschlüssel: Baubeginn nicht in Sicht

Der Natursteine-Blog betont in dem Zusammenhang die Bedeutung von, na klar, Natursteinen beim Schlossbau (2010).

Ein Video vom Brand des Aussichtsturms:



Kommentar verfassen